| 00.00 Uhr

Lokalsport
A-Junioren kommen weiter nicht vom Fleck

Leverkusen. Bayers Fußball-A-Junioren kommen in der Bundesliga West weiter nicht vom Fleck. Am 18. Spieltag reichte es nur zu einem 1:1 (1:0) gegen den Nachwuchs von Rot-Weiß Essen, womit die beiden Kontrahenten weiter auf Rang sieben und acht verharren. Dabei ging die Werkself durch Andrejs Ciganiks schon nach neun Minuten in Front, bis zum Ende der Partie aber blieb das Essener Tor wie vernagelt; Auf der Gegenseite glichen die Gäste kurz nach dem Seitenwechsel aus und verteidigten das Remis. Keine Blöße gab sich weiterhin die U 17 und gewann ihren Auftritt beim MSV Duisburg mit 3:0 (1:0).

Juljian Popovic gelang der Führungstreffer (32.), Kai Havertz erhöhte nach etwas mehr als einer Stunde Spielzeit auf 2:0 und vollendete in der Nachspielzeit seinen nächsten Doppelpack für die dominante Bayer-Elf. Durch den Patzer von Primus Dortmund (nur 2:2 gegen Hennef), ist Bayer auf drei Zähler an den Ersten herangerückt und hat weiter vier Punkte Vorsprung auf Schalke, aber eine Partie mehr absolviert. Keinen Sieger gab es ebenfalls im zweiten Duell Leverkusen - Essen am Samstag: Die U 15 Bayers ging zwar in der 45.

Minute durch Paolo Luke Hortian mit 1:0 bei Rot-Weiß in Front, das konnte aber zehn Minuten später zum Endstand ausgleichen. Der jüngere Jahrgang der C-Junioren unterlag im U 14-Nachwuchscup daheim im Topspiel gegen Borussia Mönchengladbach mit 1:2 (0:1). Christopher Gavin Scott gelang es erst zwei Minuten vor Schluss zu treffen - zu wenig, um die Gegentore aus den Minuten sieben und 38 aufzuholen.

(mane)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: A-Junioren kommen weiter nicht vom Fleck


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.