| 00.00 Uhr

Lokalsport
A-Junioren schlagen Schalke

Leverkusen. Das 1:0 beim Deutschen Meister überrascht und sichert Platz sechs ab. Von Markus Neukirch

Mit einem Achtungserfolg haben Bayers Fußball-A-Junioren in das Meisterschaftsrennen der Bundesliga West eingegriffen. Die von Peter Hyballa trainierte Elf siegte mit 1:0 (1:0) beim Zweiten Schalke 04 und hat damit dem Knappen-Nachwuchs einen Dämpfer in Sachen Titelverteidigung verpasst.

Schon in der neunten Minute markierte David Pütz das Tor des Tages in einer hochklassigen Partie, deren Ausgang den Leverkusenern den sechsten Tabellenplatz absichert - auch wenn Mönchengladbach sein Nachholspiel noch gewinnt. Dabei fehlte in Benjamin Henrichs (bei den Profis) ein wichtiger Akteur, Patrik Dzalto und Lukas Boeder, die zuletzt im Profikader waren, konnten dafür in Gelsenkirchen mitwirken.

Schadlos hielten sich auch die B-Junioren und gewannen bei Arminia Bielefeld 2:0 (0:0). Nationalmannschaftskapitän Atakan Akkaynak traf in der 52. Minute zur hochverdienten Führung, Kai Havertz sorgte mit dem zweiten Hieb (68.) für die Vorentscheidung. Beide Torschützen wurden im Übrigen für die EM-Qualifikation der deutschen U 17 nominiert: Am 24. März trifft die deutsche Elf auf die Slowakei, am 26. März geht es gegen Bulgarien und am 29. März gegen die Niederlande. Die erste und dritte Partie findet im Paul-Janes-Stadion in Düsseldorf statt, das Duell mit Bulgarien im Stadion Ratingen. Karten gibt es im Vorverkauf in den Fanshops Düsseldorf am Flinger Broich, Burgplatz und in den Düsseldorf Arcaden sowie im Bistro am Sportpark Ratingen.

Torlos trennten sich die C-Junioren-Teams des MSV Duisburg und Bayer 04 , 2:2 (1:2) hieß es zwischen Bayers U 14 und dem Nachwuchs der Meidericher. Christopher Gavin Scott sicherte in der Schlussminute zumindest einen Zähler. Hendrik Fabian Strobl hatte zum zwischenzeitlichen 1:1 in der 23. Minute getroffen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: A-Junioren schlagen Schalke


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.