| 00.00 Uhr

Lokalsport
Auch Bayers U 19 trifft auf Borissow

Lokalsport: Auch Bayers U 19 trifft auf Borissow
Peter Hyballa. FOTO: ksmedianet
Leverkusen. Die A-Junioren treten heute parallel zum Lizenzteam in der Youth League an. Von Markus Neukirch

Der Start in die Bundesliga-Saison ist Bayers A-Junioren mit einem Sieg und vier Niederlagen (in Folge) nicht geglückt. In der Uefa-Youth-League hat Bayer 04 ab heute (14 Uhr) die Chance, sich Selbstvertrauen zu holen.

Der Gegner Bate Borissow ist der Qualifikation der Profis geschuldet. Gleich geblieben ist die Qualifikationskopplung mit den Seniorenteams: Für Deutschland treten Bayern München, der VfL Wolfsburg, Borussia Mönchengladbach und Bayer 04 in der Jugend-Königsklasse an. Allerdings hat die Uefa in diesem Jahr dafür gesorgt, dass die Landesmeister, die nicht über das Seniorenteam qualifiziert sind, auch mitmachen. Über den sogenannten "Meisterschaftsweg" nehmen so unter anderem der FC Villareal (Spanien), FC Turin (Italien), FC Middelsbrough (England) und auch der Deutsche Meister Schalke 04 teil.

Der Knappen-Nachwuchs bekommt es mit Ajax Amsterdam parallel zur Gruppenphase in zwei Spielen zu tun, in der zweiten Runde mit dem Sieger aus Spartak Moskau (Russland) gegen Baku FK (Aserbaidschan). Fürs Achtelfinale direkt qualifiziert sind die Gruppensieger, die Zweiten treffen Anfang Februar dann auf die Sieger des Meisterschaftswegs. Sollte Bayer 04 also zum ersten Mal die Gruppenphase überstehen, dann geht es als Zweiter auf jeden Fall gegen einen Meister, als Gruppensieger unter Umständen nicht. Gespielt wird daheim immer im Ulrich-Haberland-Stadion bei freiem Eintritt.

Zwischen Uefa-Youth-League und Meisterschaft muss Bayer 04 auch noch im DFB-Junioren-Vereinspokal ran. Am Sonntag, 25. Oktober, ist die Partie des Achtelfinals beim rheinischen Nachbarn Fortuna Düsseldorf angesetzt worden, der den Niederrhein-Pokal gewonnen hat. "Sport1" hat sich die Übertragungsrechte der Youth League gesichert und plant, eine deutsche Partie pro Spieltag im TV zu zeigen, zudem gibt es Übertragungen im Livestream. Den Anfang machte gestern Borussia Mönchengladbach. Die Heimspiele von Bayer 04 sind auch im Internet im Bayer-04-TV verfolgbar.

Trainer Peter Hyballa hält große Stücke auf das Turnier: "Für die Entwicklung der Jungs sind diese internationalen Vergleiche auf höchstem Niveau von großer Bedeutung."

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Auch Bayers U 19 trifft auf Borissow


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.