| 00.00 Uhr

Lokalsport
Basketball: BBZ II ist Vize-Meister und kann noch den Titel holen

Leverkusen. Die Vize-Meisterschaft ist schon mal perfekt: Durch den 58:44 (30:19)-Erfolg über Bensberg sicherte sich BBZ Opladen nicht nur zwei wichtige Zähler gegen den letzten verbliebenen Konkurrenten im Kampf um Rang zwei, sondern auch noch den direkten Vergleich. Am letzten Spieltag in der besteht damit sogar noch die Chance auf den Meistertitel in der Basketball-Regionalliga, sofern Grit Schneiders Team gewinnt und die RheinStars in Herne patzten.

Trotz dieser Aussicht überwog auf Opladener Seite bereits jetzt die Freude über das Erreichte. Der Trainerin scheinen bereits einen Spieltag vor Schluss die Lobeshymnen auszugehen: "Die Mannschaft hat wieder genauso fantastisch zusammengespielt, wie in den letzten Wochen."

Nur die ersten sechs Minuten (2:3) boten Magerkost, danach überzeugte BBZ nicht nur mit intensiver Defensive. "Wir haben vorne so lange den Ball laufen lassen, bis jemand frei stand. Es war zu sehen, dass es den Spielerinnen völlig egal ist, wer die Punkte macht, wir funktionieren einfach unglaublich gut als Team", sagte Schneider. Daneben unterstrich ihre Mannschaft auch einmal mehr ihre Entwicklung in Sachen Cleverness.

Mitte des dritten Viertels war bereits die Hälfte des Teams mit vier Fouls vorbelastet, doch nur eine Spielerin erlebte das Spielende zwangsweise von der Bank, zwischenzeitlich lag BBZ sogar mit 20 Punkten vorne. Neben den Führungsqualitäten von Jessica Kunel waren es vor allem die wichtigen Punkte von Denise Weiß, die den Derbysieg am Ende perfekt machten.

BBZ: Kunel (9), Braun (5), Wolff (10), Busch (12), Weiß (14), Flaskamp (3), Schmidt (5), Karaaslan, Rey.

(sl)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Basketball: BBZ II ist Vize-Meister und kann noch den Titel holen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.