| 00.00 Uhr

Lokalsport
Basketball: LTV scheut den Blick nach unten

Leichlingen. Der Regionalligist empfängt heute den Tabellenführer. Das Heimspiel soll die Trendwende bringen. Von Sebastian Laule

Der Straßenkarneval war für die Basketballer des Leichlinger TV eine durchaus willkommene Ablenkung zum derzeit ziemlich grauen Regionalliga-Alltag. Gerade deshalb soll Motto des Vereinswagens "Basketball rockt die Blütenstadt" weiter Bestand haben.

Direkt nach dem Zug begann die Vorbereitung auf das Spiel heute gegen Adler Frintrop (Sporthalle Am Hammer, 19 Uhr) - verbunden mit der Hoffnung auf eine Trendwende. Einen Sieg und drei Niederlagen gab es bislang in 2016, dazu der Absturz von Platz drei auf Rang acht in der Tabelle. Die Abstiegsgefahr ist zwar nicht akut, aber real. "Platz acht ist sicher unter unseren Möglichkeiten. Noch haben wir alles selbst in der Hand und mit der richtigen Einstellung werden wir auch wieder Siege einfahren", sagt LTV-Coach Björn Jakob.

Die Einstellung stimmte in dieser Saison bei einigen Spielern indes nicht immer. Zwar agierten die Leichlinger bei keiner ihrer neun Niederlagen arrogant oder gar lustlos, doch in einem derzeit sehr ausgeglichenen Teilnehmerfeld entscheiden über Sieg und Niederlage oft Kleinigkeiten. Gerade zu Hause haben oft die letzten Prozentpunkte in der Leistung gefehlt.

Die Gefahr, den Gegner zu unterschätzen, ist mit Blick auf das heutige Spiel ziemlich gering. Immerhin kommt der unangefochtene Spitzenreiter nach Leichlingen. In der Hinrunde war die Paarung das absolute Topspiel. Der LTV fuhr damals als Tabellenzweiter in die Kruppstadt. Das Ergebnis war die bisher höchste Niederlage in der Saison. (55:81).

Zwar hat der Aufsteiger aus Essen seinen einstigen Nimbus der Unbesiegbarkeit verloren, aber der Vorsprung auf die Verfolger ist immer noch komfortabel. Für das Team des LTV ist das ohnehin zweitrangig. Im Abstiegskampf kann es sich im Grunde keine weitere Heimniederlage leisten. "Der Gegner ist klarer Favorit, aber wir werden jede sich bietende Chance suchen und nutzen", verspricht Jakob.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Basketball: LTV scheut den Blick nach unten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.