| 00.00 Uhr

Lokalsport
Basketball: TuS 82 Opladen empfängt den Tabellenführer

Lokalsport: Basketball: TuS 82 Opladen empfängt den Tabellenführer
FOTO: Horstmueller GmbH
Leverkusen. Gegen SG Herzogenrath/Baesweiler soll Zugang Olegas Legankovas die Offensive verstärken.

Nach vier Oberliga-Spieltagen stehen gleich drei Vereine mit einer makellosen Bilanz an der Tabellenspitze. Zwei von ihnen kommen aus Aachen, und beide treffen morgen auf Leverkusener Teams. Der TuS 82 Opladen empfängt den Primus SG Herzogenrath/Baesweiler (Schlehahn-Halle, 18 Uhr). Nach der Fusion mit dem SV Nike Aachen gilt der Verein als Topfavorit auf den Aufstieg in die 2. Basketball-Regionalliga. Das Potenzial ist mit den beiden US-Amerikanern Ray Williams und Marvin Poindexter sowie den Ergen-Brüdern enorm. Vor allem auf die zuletzt in Zülpich schwächelnde Opladener Defensive dürfte einiges an Mehrarbeit zukommen. Doch auch gegen die Defensive der Gäste gibt es kein leichtes Durchkommen, nur 55 Punkte im Schnitt bedeuten ligaweit den Spitzenwert.

Olegas Legankovas möchte das ändern. Der ehemalige ProA-Spieler der Bayer Giants, den die 82er in der Herbstpause nachverpflichtet haben, soll die Opladener Offensive beleben.

Auch Fast-Break hat sich mit einem ehemaligen "Riesen" verstärkt: Sven Hartmann, der zuletzt für Düsseldorf in der Regionalliga am Ball war, wechselt nach Steinbüchel. "Er soll die anderen Leistungsträger mit seiner Erfahrung unterstützen", sagt Coach Thomas Pimperl über den Shooting Guard, der bereits morgen in Hürth zum Kader gehört. Gegen den BC muss der Aufsteiger den jüngsten Aufwärtstrend bestätigen. Die anfangs ausgemachten Mängel in punkto Tempospiel und Aggressivität scheinen überwunden. "Die Jungs brennen auf den ersten Auswärtssieg der Saison", sagt Pimperl.

Auch die Reserve der Bayer Giants strebt nach Höherem. Die Formkurve zeigte vor der Herbstpause mit zwei Siegen nach oben, allerdings waren Königsdorf und Fast-Break auch keine Hochkaräter, ein solcher folgt aber morgen. Beim Tabellendritten BG Aachen müssen die Giants nun den spielerischen Beweis antreten, dass sie nicht nur vom eigenen Selbstverständnis her zu den Spitzenteams gehören, ein Auswärtserfolg beim Vorjahresdritten wäre daher ein Ausrufezeichen an die Konkurrenz. Da die ProA-Mannschaft ebenfalls morgen spielt, ist nicht mit Verstärkung zu rechnen, dafür kann Schneider wohl auf alle NBBL-Spieler zurückgreifen. Die U19 hat erst tags darauf gegen Bonn/Rhöndorf ihre Heimpremiere.

(sl)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Basketball: TuS 82 Opladen empfängt den Tabellenführer


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.