| 00.00 Uhr

Lokalsport
Bayer-Frauen bekommen Unterstützung vom 1. FC Köln

Leverkusen. Nach den Vertragsverlängerungen von Cheftrainer Thomas Obliers sowie vier Stammkräften der Werkself-Frauen wurden in dieser Woche gleich drei Neuzugänge verpflichtet. Lena Schrum (25), die schweizerische A-Nationalspielerin Rachel Rinast (24) und U20-Nationalspielerin Nina Ehegötz (19) wechseln vom 1. FC Köln, der seit dem letzten Spieltag als erster Absteiger der Bundesliga feststeht, nach Leverkusen. "Wir sind sehr froh, dass sich die drei trotz anderer Angebote aus der ersten Liga für den Bayer-04-Weg entschieden haben. Lena Schrum und Rachel Rinast hatten als Defensiv-Stützen enormen Anteil am Aufstieg der Kölnerinnen in die erste Liga.

Nina Ehegötz hat mit jungen Jahren bei unserem Nachbarn bereits viel Verantwortung übernommen und in den Nationalteams des DFB regelmäßig ihre Klasse unter Beweis gestellt", erklärt der Trainer. "Ich bin sicher, dass sich alle drei bei uns noch weiter entwickeln werden." Damit sind die Personalplanungen aber noch nicht abgeschlossen. Obliers: "Wir basteln weiter an einem schlagkräftigen Kader, um in der kommenden Spielzeit gut aufgestellt zu sein und voll anzugreifen."

(tro)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Bayer-Frauen bekommen Unterstützung vom 1. FC Köln


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.