| 00.00 Uhr

Basketball
Bayer Giants atmen auf: Leitwolf Twiehoff bleibt

Leverkusen. Die erste ganz wichtige Personalentscheidung für die kommende Zweitliga-Spielzeit steht fest: Götz Twiehoff trägt auch nächste Saison das Basketball-Trikot der Bayer Giants. Der 29-jährige Power Foward gehörte in der abgelaufenen Saison zu den Topakteuren bei den Riesen vom Rhein (elf Punkte, 5,9 Rebounds) und stieg damit in seinem vierten Jahr unterm Bayer-Kreuz endgültig zum Führungsspieler auf. Das sieht auch Trainer Achim Kuczmann so: "Götz ist zweifelsohne einer der besten und konstantesten deutschen Akteure in der 2. Basketball-Bundesliga. Ich bin froh, dass er als Leitwolf in Leverkusen bleibt, da er nicht zuletzt auch ein großes Vorbild für unsere jungen Spieler ist."

In Dennis Heinzmann hat einer dieser Jungen unter der Woche ebenfalls seinen Vertrag verlängert. Der 2,16-Meter-Mann, der vor seinem Premierenjahr noch bei Wuppertal in der Landesliga gespielt hatte, mauserte sich nach leichten Startschwierigkeiten zu Saisonbeginn mit durchschnittlich 3,5 Punkten und 2,6 Rebounds immer mehr zu einer wichtigen Alternative auf den Innenpositionen. "Das erste Jahr in der Zweiten Liga war für Dennis natürlich ein tolles Erlebnis, doch schon da konnte er uns mit seinen Fähigkeiten oftmals weiterhelfen. Insgesamt hat er den Sprung in die Pro A toll gemeistert und wird sich auch im zweiten Jahr nochmals weiterentwickeln", sagt der Giants-Coach.

(sl)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Basketball: Bayer Giants atmen auf: Leitwolf Twiehoff bleibt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.