| 00.00 Uhr

Lokalsport
Bayers A-Junioren verpassen den Sieg gegen Wuppertal

Leverkusen. Was eigentlich dazu gedacht war, Selbstvertrauen für die finale Phase der Uefa-Youth-League zu holen, endete mit überwiegend enttäuschten Gesicherten: Das 1:1 (0:1) der Fußball-A-Junioren von Bayer 04 gegen Kellerkind Wuppertaler SV verfehlt den Zweck dann doch. Zwar agierten die Jungs von Trainer Peter Hyballa weitgehend feldüberlegen, wirklich Kapital konnten Benjamin Henrichs und Co. aber nicht daraus schlagen.

Die tief stehenden Gäste ließen die Leverkusener weitgehend gewähren, mit ihrem ersten vernünftigen Angriff jedoch gingen sie sogar in Front (42.). Nach der Pause mühten sich die Gastgeber zum Ausgleich, den Patrik Dzalto zwar verdientermaßen auch erzielte (63.), weitere Treffer aber gelangen den Leverkusenern, die weiter im unteren Mittelfeld der Tabelle verweilen, nicht mehr. Morgen (13 Uhr) ist der Werkself-Nachwuchs nun bei Bate Borissow gefragt und kann das Weiterkommen klar machen, falls Bayer 04 gewinnt und der AS Rom Barcelona nicht schlägt.

Unglücklich unterlag die U 14 beim verlustpunkfreien Spitzenreiter Borussia Dortmund mit 1:2 (1:1) und verpasste damit, sich weiter der Tabellenführung zu nähern. Den frühen Rückstand (5.) konnte Christopher Gavin Scott schon in der elften Minute egalisieren, nach dem 1:2 kurz vor dem Ende (66.) aber gelang kein Treffer mehr.

(mane)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Bayers A-Junioren verpassen den Sieg gegen Wuppertal


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.