| 00.00 Uhr

Lokalsport
Bayers U 17 siegt 8:1 und hofft weiter auf die Meister-Runde

Leverkusen. Trotz einiger guter Möglichkeiten mussten sich Bayers Fußball-A-Junioren mit einem torlosen Remis beim Wuppertaler SV begnügen. Patrik Dzalto, Andrejs Ciganiks und Lukas Boeder verpassten in der Schlussphase in aussichtsreicher Position den Siegtreffer, der allerdings auch in personeller Überzahl ab der 88. Minute nach Rot für einen Wuppertaler nicht fallen wollte. So blieb es bei dem torlosen Remis für die Mannschaft von Trainer Peter Hyballa.

Deutlich besser machte es die U 17, die 8:1 (4:1) beim FC Hennef gewann. Jakub Bednarczyk (3.), Güven Yalcin (19.) und Ricardo Grym (25.) stellten die Weichen schnell auf Sieg, nach dem Anschluss (27.) und Platzverweis für einen Akteur der Hausherren (34.) spielte die Werkself ihre Überzahl eindrucksvoll aus: Atakan Akkaynak (35.), Yalcin (47./74), Kai Havertz per Strafstoß (52.) und Jan Boller (66.) schossen den auch in dieser Höhe verdienten Sieg heraus. Der Erfolg beschert der U 17 am 29. Mai - nach der Europameisterschaft - nun das erhoffte Endspiel um die Endrunde der Deutschen Meisterschaft mit dem punktgleichen Zweiten FC Schalke 04 (13 Uhr), der um elf Tore besser dasteht. Mit 1:3 (0:2) verlor die U 15 beim 1. FC Köln. Hans-Alexandre Anapak-Baka gelang kurz vor Schluss nur der Ehrentreffer gegen den Nachbarn aus der Domstadt.

(mane)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Bayers U 17 siegt 8:1 und hofft weiter auf die Meister-Runde


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.