| 00.00 Uhr

Lokalsport
Bayers U 19 reist zum Schlüsselspiel in der Youth League

Lokalsport: Bayers U 19 reist zum Schlüsselspiel in der Youth League
Eine 2:0-Führung reichte dem Werkself-Nachwuchs nicht gegen Borussia Dortmund (im Bild mit Torschütze Jakub Bednarczyk, rechts). FOTO: uwe miserius
Leverkusen. Mit einem Sieg bei Tottenham Hotspur hätten die Leverkusener den Achtelfinal-Einzug weiter in der eigenen Hand. Zugleich könnte die A-Jugend damit die Niederlage gegen Dortmund vergessen machen. Von Markus Neukirch

Bayers A-Juniorenfußballer haben die erste Niederlage in der Bundesliga einstecken müssen, bleiben aber Tabellenführer. Im Topspiel gegen Borussia Dortmund verlor die Werkself mit 2:4 (1:0), und dass, obwohl sie nach den Treffern von Cedric Harenbrock (33.) und Jakub Bednarczyk (64.) beim Stand von 2:0 schon wie der sichere Sieger aussah.

Bednarczyk aber vergab in der 70. Minute den womöglichen dritten Treffer, als der starke BVB-Keeper die Oberhand behielt - und das Drama nahm seinen Lauf.

Keine Zuordnung bei einem Eckball (72.) begünstigte das 1:2, und mit dem Aufwind drehte der BVB die Partie durch drei schnelle Aktionen (77./74./86.) zu seinen Gunsten. "Wir haben nach dem Anschlusstreffer total den Faden verloren. Vorher hätten wir aber höher führen können, weil wir das Spiel im Griff hatten", fasste Trainer Markus von Ahlen zusammen.

Schon morgen steht für die Nachwuchsspieler aus Leverkusen das Schlüsselspiel in der Uefa Youth-League bei Tottenham Hotspur an (18 Uhr deutsche Zeit). Gegen die noch punktlosen Londoner muss ein Sieg her, um den Einzug in das Achtelfinale in der eigenen Hand zu behalten. Spannend geht es nämlich zu in der Gruppe E: Monaco führt mit sechs Zählern und einer Tordifferenz von minus eins aufgrund des direkten Vergleichs vor der punktgleichen Werkself (plus zwei) und ZSKA Moskau, das ebenfalls sechs Zähler hat (plus drei).

Der Gruppenerste erreicht das Achtelfinale direkt, der Gruppenzweite muss in ein Play-off-Spiel gegen einen der acht Sieger der Qualifikationsrunde. Dort spielen die Landesmeister, deren Profis sich nicht für die Champions League qualifiziert hatten.

Keine Probleme hatten hingegen die B-Junioren von Bayer 04 beim FC Hennef 05, sie gewannen 5:0 (2:0). Berkan Arik und Jan Boller stellten mit einem Doppelpack binnen 50 Sekunden früh auf 2:0 (6./7.), ein weiterer Doppelschlag von Hans-Alexandre Anapak-Baka und Arik (44./46.) entschied die Partie. Jonas Spellerberg stellte in der Schlussminute den Endstand her.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Bayers U 19 reist zum Schlüsselspiel in der Youth League


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.