| 00.00 Uhr

Lokalsport
Bayers U19 dreht Rückstand und gewinnt in Köln

Leverkusen. Langsam, aber sicher kommen Bayers Fußball-A-Junioren in Fahrt: Das 2:1 (1:1) beim 1. FC Köln war bereits der dritte Sieg in Folge für den Werkself-Nachwuchs und bringt über die Länderspielpause den dritten Rang in der Bundesliga West. Dabei begann die Partie denkbar schlecht: keine 100 Sekunden waren gespielt, da ging der FC in Front. Mit geduldigem Aufbauspiel, allerdings wenig Torgefahr agierte Bayer, Sam Schreck gelang noch vor der Pause der Ausgleich (37.). Im zweiten Durchgang gab es Chancen auf beiden Seiten, das Tor aber brachte ein Standard: Marius Samoura schaltete bei einem Eckball schnell und brachte den Sieg (78.).

Ebenfalls erfolgreich war die U17, die den MSV Duisburg mit 2:0 (1:0) schlug. Christopher Scott erzielte kurz vor der Pause das 1:0 (37.) und markierte zehn Minuten vor dem Ende auch den zweiten Treffer beim ungefährdeten Sieg. Bereits am Freitag (19 Uhr) geht es mit dem Derby beim 1. FC Köln weiter.

(mane)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Bayers U19 dreht Rückstand und gewinnt in Köln


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.