| 00.00 Uhr

Lokalsport
BBZ II zeigt Schwächen und gewinnt trotzdem

Leverkusen. Das Dutzend ist voll. Wenig überraschend leistete sich das Regionalliga-Team von BBZ Opladen auch beim 68:46 (36:23) gegen UBC Münster keinen Ausrutscher, auch der Umzug in die ungewohnte Halle an der Schlehahn-Straße bereitete dem Spitzenreiter keinerlei Probleme.

"Die Grundlage für einen Sieg muss immer die Defensive sein. Stark verteidigen musst du eben in jeder Halle können", sagte Grit Schneider. Ihre Mannschaft habe in dieser Saison schon bessere Spiele abgeliefert, so die Trainerin, dennoch sei es erneut ein souveräner Auftritt gewesen: "Offensiv waren wir nicht so ausgeglichen wie sonst, allerdings hatten wir auch diesmal viele schöne Kombinationen und alle Viertel problemlos gewonnen."

In der Verteidigung leistete sich ihre Mannschaft dagegen einige Schnitzer, die Zone war zu durchlässig, außerdem war BBZ von der körperbetonten Spielweise des Aufsteigers überrascht. Für Schneider auch Signal mit Blick auf die kommenden Aufgaben nach der Winterpause: "Das Spiel war schwerer als einige vielleicht erwartet hatten, der Gegner hat ordentlich Gegenwehr geleistet, jeder will jetzt der erste sein, der uns schlägt, das wird nächstes Jahr nicht anders aussehen.

BBZ II: Eulering (2), Wolff (6), Weiß (6), Colakoglu (5), Flaskamp (20), Schmidt (23), Kaster (6), Kunel. Rey, Theisohn, Wehr.

(sl)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: BBZ II zeigt Schwächen und gewinnt trotzdem


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.