| 00.00 Uhr

Lokalsport
BBZ-Reserve rückt das Tabellenbild wieder zurecht

Leverkusen. Zumindest eine Woche lang war der Kampf um die Meisterschaft in der Basketball-Regionalliga richtig spannend, jetzt ist alles wieder beim Alten. Der 73:53 (33:24)-Erfolg von BBZ Opladen gegen Bielefeld kam trotz der ersten Saisonniederlage in Oberhausen vom vergangenen Spieltag auch in dieser Höhe wenig überraschend. Von Sebastian Laule

Der Verfolger unterlag indes bei den RheinStars, so dass Grit Schneiders Team jetzt wieder mit vier Zählern Vorsprung an der Spitze liegt. Bei noch sieben ausstehenden Partien ist damit freilich noch nichts entschieden, die Trainerin sprach hinterher dennoch von einem perfekten Wochenende: "Dass die anderen für uns spielen, ist ein super Bonus, aber viel wichtiger war zunächst unsere eigene Leistung. Wir wollten vieles besser machen als vergangenen Woche, und das ist der Mannschaft eindrucksvoll gelungen." Vor allem defensiv fand ihr Team zu gewohnt starker Form. Die Ost-Westfalen wurden durch konsequentes Pressing von der ersten bis zur letzten Minute unter Druck gesetzt und produzierten dadurch Ballverluste oder kamen nicht zum Abschluss. BBZ machte dies deutlich besser, auch wenn mit Mira Eulering, Barbara Wehr und Cora Theison die "Küken" auf dem Feld standen. Schneider war zufrieden: "Wir hatten zu keinem Zeitpunkt Probleme, alle haben überzeugt."

BBZ II: Eulering (2), Kunel (2), Wolff (8), Theisohn (4), Weiß (8), Colakoglu (4), Flaskamp (7), Schmidt (16), Kaster (8), Wehr (4).

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: BBZ-Reserve rückt das Tabellenbild wieder zurecht


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.