| 00.00 Uhr

Lokalsport
Behre sagt Start bei WM ab, Schäfer läuft neue Rekordzeit

Leverkusen. Einen Rückschlag erlitten das Team des Deutschen Behindertensportverbandes und der TSV Bayer 04 bei den derzeit laufenden Para-Leichtahtletik-Weltmeisterschaften in London. Carbonfeder-Läufer David Behre hat wegen Muskelproblemen seine Teilnahme abgesagt und kann seinen Titel über 400 Meter nicht verteidigen.

Besser sind die ersten Turniertage für Léon Schäfer verlaufen. Er sprintete in 25,14 Sekunden zu einem neuen deutschen Rekord über 200 Meter. Mit der Verbesserung seiner persönlichen Bestzeit um anderthalb Sekunden erreichte er Platz fünf . Weitspringer Markus Rehm steigt heute in den Wettkampf ein. Irmgard Bensusan ging gestern Abend über 400 Meter an den Start, Johannes Floors über 100 Meter. Zum Redaktionsschluss standen die Ergebnisse noch nicht fest.

Sicher ist indes, dass in London ein Zuschauerrekord außerhalb der Paralympics aufgestellt wird. Bislang wurden für die zehntägige Veranstaltung im Queen Elizabeth Olympia Park insgesamt mehr als 250.000 Karten verkauft.

(dora)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Behre sagt Start bei WM ab, Schäfer läuft neue Rekordzeit


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.