| 00.00 Uhr

Lokalsport
Bergfried und Hitdorf sind im Pokal gefordert

Leverkusen. Die Vorbereitung des Fußball-Kreisligisten Bergfried Leverkusen ist nahezu abgeschlossen. Am Sonntag (15 Uhr) steht das erste Pflichtspiel im Pokal beim Ligakonkurrenten SC West auf dem Plan. Zuletzt gewann Bergfried 5:1 (0:1) bei der TGD Hilgen II und zeigte eine starke Leistung in der zweiten Hälfte. Patrick Schneider, Sebastian Bamberg, Torsten Sperlich und Doppelpacker Florian Langer drehten den Halbzeitrückstand. Einen Wermutstropfen gab es aber: Torhüter Sascha Mondorf verletzte sich am Ellbogen. Auch die weiteren Vorbereitungs-Partien waren erfolgreich aus Leverkusener Sicht: 4:2 gewann das Team von André Fanroth bei Kalk II, 6:4 in Holweide, 2:1 gegen Casa Espana und 4:2 gegen Rath-Heumar.

Ebenfalls am Sonntag (15 Uhr) muss A-Liga-Aufsteiger SC Hitdorf im Pokal beim TFC Köln ran. In der Vorbereitung verlor der SCH mit 0:4 gegen Landesliga-Aufsteiger FC Leverkusen. Gegen den VfB Solingen II feierte das Team von Trainer Udo Dornhaus einen 2:1-Erfolg. Die Meisterschaft in der Kreisliga A Köln beginnt allerdings erst am Sonntag, 27. August.

C-Ligist Roland Bürrig tritt in der ersten Runde des Kreispokals bei Trabzonspor Köln an (Sonntag, 15 Uhr). In der zweiten Runde am 20. August greift dann B-Ligist SSV Alkenrath (gegen Rheinkassel-Langel) ein. Der FC Leverkusen steigt erst in der dritten Pokalrunde ein. Gespielt werden soll am Dienstag, 29. August.

(mane)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Bergfried und Hitdorf sind im Pokal gefordert


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.