| 00.00 Uhr

Lokalsport
Chile deklassiert Mexiko - Chicharito entschuldigt sich bei den Fans

Leverkusen. Das Duell zwischen Chicharito und Charles Aránguiz im Viertelfinale der Copa América war eine extrem einseitige Angelegenheit. Mit 7:0 (2:0) schoss Chile die zuvor 22 Spiele ungeschlagenen und als Geheimfavorit gehandelten Mexikaner aus dem Wettbewerb. Entsprechend tief saß der Frust bei Bayers Torjäger. "Wir entschuldigen uns bei allen Mexikanern, dass wir sie heute Nacht nicht so repräsentieren konnten, wie sie es eigentlich verdient haben. Wir schämen uns und fühlen Trauer und Schmerz", twitterte Chicharito nach der herben Schlappe in Santa Clara.

Einziger Wermutstropfen für Chile ist, dass Bayern Münchens Star Arturo Vidal, Nebenmann von Aránguiz im zentralem Mittelfeld, nach einer Gelben Karte für das Halbfinale gesperrt ist. Für Bayers Mittelfeldmann geht es in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag gegen Kolumbien weiter (2 Uhr). Titelverteidiger Chile dürfte nun klarer Favorit sein.

Chicharito hingegen kann nun trotz der herben Enttäuschung seinen Urlaub beginnen und wird rund um Bayers Trainingsauftakt am 11. Juli wohl zeitig in die Saisonvorbereitung einsteigen können. Bis dahin wird er vermutlich auch den Frust über das desolate Viertelfinale überwunden haben.

Aránguiz, der sich in der vergangenen Saison nach dem ersten Spieltag einen Achillessehnenriss zuzog und am 28. Spieltag sein Comeback gab, könnte mit ordentlich Rückenwind nach Leverkusen zurückkehren - allerdings erst nach seinem Urlaub, der nun vermutlich in die Saisonvorbereitung hineinragen wird. Dennoch ist er immer noch eine Art "Neuzugang". Wie wertvoll der Chilene sein kann, hat er in der Schlussphase der vergangenen Saison bewiesen, in der er sich von Spiel zu Spiel steigerte - und zwei Tore sowie zwei Vorlagen zum fulminanten Endspurt beisteuerte, der die direkte Qualifikation für die Champions League brachte.

Eine noch erfolgreichere Copa und entsprechender Schwung für die kommende Saison in Bundesliga und Champions League wünscht sich Aránguiz nach seiner langen Leidenszeit in Leverkusen selbst am meisten - auch wenn er durch seinen Urlaub den Trainingsauftakt verpassen sollte.

(sand/dora)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Chile deklassiert Mexiko - Chicharito entschuldigt sich bei den Fans


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.