| 00.00 Uhr

Lokalsport
Coulibaly bringt Ditib mit vier Toren in 22 Minuten zum Sieg

Rhein-Wupper. Kreisliga B Solingen Gruppe 1: TuS 05 Quettingen II - VfB 06 Langenfeld III 2:5 (1:1). Eine Halbzeit lang hielten die Quettinger sehr gut mit und gingen sogar durch den Treffer von Kevin Büchel nach einer Viertelstunde 1:0 in Führung. Praktisch mit dem Pausenpfiff kassierten die Gastgeber den Ausgleich, der mehr als ärgerlich war. Von Lars Hepp

In der 65. und 70. Minute legten die Langenfelder nach. Brendon Jefkai verkürzte fünf Minuten später noch einmal zum 2:3. Doch in der Schlussphase hatten die Gäste einfach mehr vom Spiel und erzielten zwei weitere Tore. Damit war das Spiel entschieden.

Post SV Solingen II - ESV SW Opladen 0:1 (0:0). Weiter auf dem Vormarsch befinden sich die Opladener, die sich auch dank einer effektiven Leistung in Solingen durchsetzten. Das Tor des Tages erzielte Justin Dettinger in der 77. Minute. Ansonsten hielt die konzentrierte ESV-Abwehr allen Versuchen der Solinger zumeist souverän stand.

GSV Langenfeld II - SC Leichlingen 0:2 (0:2). Mit dem vierten Saisonsieg haben die Leichlinger den Sprung ins gesicherte Mittelfeld geschafft. Attilla Deniz Inan (21.) und Dario Adams (37.) waren für die Gäste erfolgreich. In Halbzeit zwei spielte sich das Geschehen dann meist zwischen beiden Strafräumen ab - es sollten keine Tore mehr fallen.

SV Canlarspor - BV Bergisch Neukirchen II 4:1 (2:0). Beim Tabellenzweiten in Solingen stand die Neukirchner Reserve auf verlorenem Posten. Zwar gelang Francesco Benincasa in der 58. Minute der Anschlusstreffer zum 1:2, doch kurz danach legten die Solingen den dritten Treffer nach, und die Begegnung war frühzeitig entschieden.

Gruppe 2: DITIB Leverkusen - VfB Solingen III 6:1 (4:1). Keinerlei Mühe hatten die Leverkusener, in der Heimpartie gegen den Vorletzten aus Solingen die nächsten drei Punkte einzufahren. Mann des Tages war Bazou Coulibaly, dem zwischen der siebten und 29. Spielminute vier Tore gelangen. Zwar verkürzten die Gäste nach einer halben Stunde zum 1:4, doch Elfat Sinani (82.) und Hasan Aydin (85.) erhöhten in der Schlussphase noch einmal.

TuS 05 Quettingen - Inter Monheim 1:5 (0:3). Als eine Nummer zu groß erwies sich der Tabellenvierte Inter Monheim, der in souveräner Manier die Punkte aus Quettingen entführte. Moussa Sidibe gelang zehn Minuten vor dem Ende der TuS-Ehrentreffer. Kurz zuvor unterlief Quettingens Luca Tegeler ein ärgerliches Eigentor.

Kreisliga B Köln Staffel 2: SSV Leverkusen-Alkenrath - FC Zündorf 6:0 (2:0). Keinerlei Probleme hatten die Alkenrather, gegen den Tabellensiebten Zündorf. Dennis Kreutner erzielte in der 36. Minute den Führungstreffer, kurze Zeit später unterlief den Gästen ein Eigentor. Kevin Fei (47.), Daniel Wolgast (55.), Sebastian Kansy (64.) und Niklas Grob (90.) schraubten mit ihren Treffern das Ergebnis weiter in die Höhe.

SC Hitdorf - TSV Merheim 4:0 (1:0). In der Erfolgsspur bleiben auch die Hitdorfer, die sich gegen den Tabellenelften aus Merheim durchsetzten. Bastian Prensena brachte den Favoriten in der 21. Minute mit 1:0 in Führung. In der Schlussphase und nach zwei Gelb-Roten Karten gegen die Gäste taten die SCH-Kicker noch etwas für ihr Torverhältnis. Daniel Quil, Michele Derouiche und David Mateja erzielten die weiteren Treffer in den letzten vier Minuten.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Coulibaly bringt Ditib mit vier Toren in 22 Minuten zum Sieg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.