| 00.00 Uhr

Lokalsport
Dilla startet für deutsches Team

Leverkusen. Der Stabhochspringer vom TSV Bayer 04 nimmt an "Berlin fliegt!" teil.

Olympia-Teilnehmer Karsten Dilla vom TSV Bayer 04 ist für den Leichtathletik-Wettbewerb "Berlin fliegt!" nominiert worden. Das gab der Deutsche-Leichtathletik-Verband (DLV) jetzt bekannt. Ausgetragen wird der Wettbewerb bestehend aus den drei Teildisziplinen Stabhochsprung Männer, Weitsprung Frauen und Sprint Frauen am Samstag, 2. September, ab 18 Uhr, vor dem Brandenburger Tor.

In Berlin trifft der gebürtige Düsseldorfer Dilla mit einer deutschen Auswahl auf Top-Athleten aus folgenden Nationen: Spanien, Frankreich, Italien, Großbritannien und den USA. Der Leverkusener Vertreter wird im Stabhochsprung versuchen, möglichst viele Punkte für die Teamwertung zu sammeln. Insgesamt wird "Berlin fliegt!" zum siebten Mal ausgetragen. Neben Titelverteidiger Deutschland zählen die USA zu den Favoriten auf dem Gesamtsieg.

Ziel der Veranstaltung - die sich nicht an konventionelle Vorgaben der Leichtathletik hält - ist, neue Fans für die olympischen Kernsportarten zu gewinnen.

(sb)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Dilla startet für deutsches Team


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.