| 00.00 Uhr

Lokalsport
DJK Quettingen muss sich Mülheim geschlagen geben

Leverkusen. Tischtennis-Bezirksklasse: DJK Quettingen - TG Mülheim 2:9. Das Ergebnis fiel deutlicher aus, als es die Spiele waren. Sechs Duelle gingen über die volle Distanz, allerdings gewann nur das Doppel Sascha Delantonio/Andre Wilken für die Quettinger. Im Einzel steuerte Thorsten Faehling einen Dreisatzsieg bei, drei Einzel gingen in vier, vier in fünf Sätzen verloren.

DJK Sportfreunde Leverkusen II - TV Dellbrück II 0:9. Eine Nummer zu groß war der Tabellenzweite - auch wenn Tim Knickmeier (9:11) und Maximilian Krause (11:13) bei ihren Fünfsatzniederlagen nah am Punktgewinn dran waren. Das Doppel Dirk Ahlers/Stephan Müller verlor im Entscheidungsdurchgang (6:11). Insgesamt gelangen nur drei Satzerfolge durch Ahlers, Müller und das Doppel Andreas Kaufmann/Mike Riemer. Mit drei Punkten liegt DJK weiter auf Relegationsrang zehn.

Kreisliga: Roland Bürrig - Heiligenhauser SV III 9:1. Kein Mühe hatten die Bürriger mit dem Schlusslicht und gaben nur sechs Sätze ab, drei davon Werner Kaleja bei seiner Niederlage. Die Punkte holten Thomas Breuer/Marc Stubbemann, Jörn Jaschinski/Kaleja und Kamil Kustos/Christian Heuberger im Doppel sowie Jaschinski (2), Kutsos, Breuer, Stubbemann und Heuberger im Einzel.

(mane)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: DJK Quettingen muss sich Mülheim geschlagen geben


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.