| 00.00 Uhr

Lokalsport
DJK schnuppert nach Sieg an den Aufstiegsplätzen

Leverkusen. Tischtennis-Bezirksliga: DJK Sportfreunde Leverkusen II - SSF Bonn 9:1. Ein überraschend deutlicher Sieg gegen den Tabellenzweiten, der damit den Aufstieg in Reichweite bringt: Nur einen Punkt liegen die Sportfreunde nun hinter den Bonnern auf Rang vier, Hackenberg liegt noch dazwischen. Rang zwei bedeutet den Direktaufstieg, Rang drei und vier die Relegation. Markus Kalcker verlor sein erstes Einzel glatt mit 0:3. Ansonsten lief es wie am Schnürchen: Patrick Schüller/Kalcker, Soner Koca/Sven Hofmann und Mike Riemer/Andreas Kaufmann punkteten im Doppel. Im Einzel errangen Schüller (2), Koca, Riemer, Hofmann und Kaufmann die Siege.

Bezirksklasse: TTVg Porz-Eil - Roland Bürrig 9:0. Höchststrafe für den Aufsteiger, der auch noch Werner Kaleja durch eine Verletzung nach dem ersten Doppel-Satz verlor. Ohne ihn gelangen nur vier Satzgewinne durch das Doppel Daniel Bläs/Ulrich Pahl sowie durch Christian Heuberger und Pahl im Einzel.

Troisdorf - DJK SF Leverkusen III 9:2. Auch für die Dritte gab es in der Bezirksklasse keine Punkte, da nur das Doppel Kamil Kustos/Guido Wagener und Wagener im Einzel die Spiele gewinnen konnten. Kustos und Achim Zimmer verloren über fünf Sätze.

(mane)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: DJK schnuppert nach Sieg an den Aufstiegsplätzen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.