| 00.00 Uhr

Lokalsport
Döpke und Okun werfen sich in die Top 3

Leichlingen. Beim Werfertag des LTV bestätigten viele Leichtathleten ihre gute Frühform.

Insgesamt 222 Leichtathleten und 40 Vereine aus Nordrhein-Westfalen kamen auf den Sportplatz in der Balker Aue, um am Werfertag des Leichlinger TV teilzunehmen. Der TSV Bayer und ART Düsseldorf stellten die meisten Sportler. Manfred Schmitz, Leiter der LTV-Leichtathletik-Abteilung, spricht zudem von einem neuen Zuschauerrekord für den Start in die Freiluftsaison.

"Die große Anzahl an Teilnehmern und Besuchern war für uns als Ausrichter eine Herausforderung, aber viele freiwillige Helfer aus der Leichtathletik-Sportlergruppe, darunter auch Athleten aus Syrien und Eritrea, halfen mit und machten die Veranstaltung zu einem großem Erfolg", freut sich Schmitz.

Gute Ergebnisse ließen angesichts der vielen Sportler nicht lange auf sich warten. Die drei Top-Athleten aus Leichlingen, Michelle Döpke, Marc Okun und Daniel Ewen, zeigten beim Werfertag ihre gute Frühform. Döpke (58,37 Meter) und Okun (66,27 Meter) gewannen die Wettkämpfe im Hammerwerfen in ihren Altersklassen. Damit zählen die beiden jetzt wieder zu den Top Drei in Deutschland. Daniel Ewen muste sich in der Klasse U 18 hingegen knapp geschlagen geben. Mit 43,39 Metern im Diskuswerfen wurde er Zweiter hinter Leo Büth vom TSV Bayer Leverkusen, der mit 43,43 Metern vier Zentimeter weiter warf.

Die Antwort ließ nicht lange auf sich warten: Im Speerwerfen erreichte Ewen mit 51,38 Metern eine neue persönliche Bestleistung und damit den dritten Platz. Fabian Strehlau von der LAZ Mönchengladbach war mit 68,88 Metern weit vor der Konkurrenz.

Dies galt auch für Altmeister Swen Linden vom Leichlinger TV. Mit 54,07 Metern gewann er das Hammerwerfen in seiner Altersklasse. Die ehemalige LTV-Hammerwerferin Daniela Manz, die nun das Trikot des TSV Bayer trägt, katapultierte sich mit starken 65,77 Metern unter die besten fünf Athleten ihrer Disziplin in Deutschland.

(tro)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Döpke und Okun werfen sich in die Top 3


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.