| 00.00 Uhr

Lokalsport
Doppelpack durch Maier - SVS siegt 2:1

Leverkusen. Fußball-Landesliga: SV Schlebusch - GKSC Hürth 2:1 (1:0). Mit einem Arbeitssieg haben die Schlebuscher Fußballer ihre Position im Verfolgerfeld der Landesliga gefestigt. Der Tabellendritte benötigte viel Geduld und in der Schlussphase auch eine gehörige Portion Glück. In der Nachspielzeit tauchten die Hürther noch einmal vor dem Schlebuscher Kasten auf - und Torhüter Christoph Geschonneck musste seine ganze Klasse aufbieten, damit die Punkte beim SVS blieben. "Wir hätten schon vorher den Deckel draufmachen müssen. Es darf gar nicht erst so weit kommen, dass der Spielverlauf an einer Situation liegt", sagte Trainer Stefan Müller.

Torjäger Maik Maier wurde seinem Ruf einmal mehr gerecht und erzielte beide Tore für die Schlebuscher. In der 22. Minute schoss er zunächst den Führungstreffer und in der 73. Minute auch das 2:1. Nach einer Stunde gelang den Gästen der zwischenzeitliche 1:1-Ausgleich. Nach Maiers zweitem Streich hätten Michael Urban und Marcel Schulz alles klarmachen müssen, scheiterten jedoch aus guter Position. "Wir haben die Situationen, als die Gäste in der Schlussphase alles nach vorne warfen, nicht gut ausgespielt", sagte Müller. Er wird in dieser Woche die nächsten Personalentscheidungen bekanntgeben.

SVS: Geschonneck, Dohmen, Breddemann, D. Labusga (75. S. Labusga), Urban, Hammes, Wilk, Maier (88. Rodenkirch), Basic (48. Marcel Schulz), Raufeiser, Martin Schulz.

(lhep)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Doppelpack durch Maier - SVS siegt 2:1


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.