| 00.00 Uhr

Lokalsport
Ehemalige BBZ-Basketballerin Gülich wird Profi in den USA

Opladen. Die 23-jährige ehemalige Opladenerin spielt künftig für Phoenix Mercury in der US-Profiliga WNBA.

Grund zur Freude haben die Basketballerinnen des BBZ Opladen. Denn in Marie Gülich, die bis 2014 für den Verein unter Trainerin Birgit Kunel aktiv war, wechselt eine einstige Mitstreiterin in die WNBA - der stärksten Frauen-Liga der Welt. Die vierfache deutsche Nationalspielerin wurde an zwölfter Stelle der ersten Runde des Drafts gezogen und wechselt von der Oregon State University zu den Phoenix Mercury. Nach Marlies Askamp und Linda Fröhlich ist die 23-Jährige die dritte Deutsche, die den Sprung in die US-Profiliga schafft.

In dieser Saison machte Gülich in der College-Liga NCAA auf sich aufmerksam. Gegen Arizona State gelang ihr mit 36 Punkten und sechs Rebounds ein Glanzlicht. "Das ist eine tolle Auszeichnung - auch für den deutschen Frauenbasketball. Wir hoffen, dass Marie in der WNBA Fuß fasst", sagt DBB-Vizepräsident für Leistungssport, Armin Andres. Auch in Phoenix hat man die Entwicklung der ehemaligen Landrat-Lucas-Schülerin zur Kenntnis genommen - und freut sich auf die erste deutsche Spielerin in Arizona. "Ich bin unfassbar begeistert und stolz. Sie hat extrem hart dafür gearbeitet", sagt BBZ-Trainerin Grit Schneider, die drei Jahre lang mit Gülich gearbeitet und noch Kontakt mit ihr hat.

(lhep)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Ehemalige BBZ-Basketballerin Gülich wird Profi in den USA


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.