| 00.00 Uhr

Lokalsport
Ein Sieg - und Bayer hätte den Klassenerhalt sicher

Leverkusen. Ihre nun wieder gute Ausgangsposition im Abstiegskampf haben sich Bayers Fußballerinnen hart erarbeitet. Jetzt gilt es, aus dem 0:0 beim Top-Klub Turbine Potsdam auch den möglichen Profit zu schlagen. Wieder tritt das Team von Trainer Thomas Obliers auf fremdem Platz an. Im schönen Freiburg im Breisgau, Deutschlands Stadt mit den meisten Sonnenstunden, wollen die Gäste morgen 90 Minuten harte Arbeit leisten. Als Lohn winkt bei einem Sieg der vorzeitige Klassenerhalt - ganz gleich, was die Verfolger Sand und Duisburg anstellen.

Das beste Vorbild für das Gastspiel beim SC Freiburg sind die Rheinländerinnen selbst. Im Hinspiel lieferten Bayers Frauen gegen früh dezimierte Gäste sicherlich eines ihrer besten Saisonspiele ab und konnten sich sogar einen Elfmeter-Fehlschuss (durch Carolin Simon) leisten. Torschützinnen beim Leverkusener 5:1 waren Rebecca Knaak, Francesca Weber (2), Lisa Schwab und Isabelle Linden - auf der Gegenseite traf Lena Petermann. Möglichkeiten zur Inspiration bietet aber auch die Gala-Vorstellung vergangene Woche in Potsdam, bei der Bayer blitzsauber verteidigte. Verbesserungsbedarf bestünde lediglich bei der Verwertung der Chancen. Denn selbst wenn Lisa Schmitz ihren Kasten erneut sauber hält, benötigt es schon wenigstens eines eigenen Treffers, um drei Punkte mitzunehmen.

Und wenn es nichts wird mit dem erhofften Erfolg im Breisgau? Dann kommt es darauf an, wie die Konkurrenz abschneidet. Verliert Duisburg in Jena, ist Bayer sicher durch. Auch bei einem Remis ist die Chance des MSV eher theoretischer Natur. Und selbst bei einem Sieg des Vorletzten hätte Bayer weiter alles selbst in der Hand. Denn am letzten Spieltag empfangen die Leverkusenerinnen den Drittletzten Sand. Und selbst bei einer Niederlage in Freiburg und einem (eher unwahrscheinlichen) Sieg von Sand gegen Potsdam, wäre Bayer mit einem Erfolg am nächsten Wochenende sicher vor beiden Verfolgern. Holt Sand nicht mehr als ein Remis, reicht Bayer nächste Woche sogar ein Unentschieden.

Das klingt kompliziert. Die Leverkusenerinnen können solche Rechenspiele aber mit einem Sieg selbst ganz schnell unnötig machen.

(kre)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Ein Sieg - und Bayer hätte den Klassenerhalt sicher


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.