| 00.00 Uhr

Lokalsport
Eintopf-Pokal: Teams des RTHC scheiden unglücklich aus

Leverkusen. Die Hockey-Abteilung des RTHC Leverkusen wurde am Wochenende kräftig belohnt. Tagelang waren die Wetterprognosen alles andere als optimal, doch pünktlich zum ersten Anstoß strahlte die Sonne mit allen Teilnehmern am Eintopf-Pokal um die Wette.

Aber nicht nur das Wetter konnte sich bei der 19. Auflage am Kurtekotten sehen lassen. Auch das Turnier mit 18 Mannschaften aus dem Bundesgebiet mit knapp 300 Teilnehmern hatte beachtliches Format. Sogar Ex-Bundestrainer Michi Behrmann und der aktuelle Co-Trainer der Damen-Nationalmannschaft schauten mit ihrem Teams vorbei. Peter Rak vom Organisationsteam war hochzufrieden: "Wir haben von allen Seiten nur positive Resonanz erfahren. Die Teams haben sich bei uns sehr wohl gefühlt. Ein großer Dank gilt allen Helfern. Wir freuen uns schon jetzt auf unser Jubiläum 2017."

Auch die Teams des RTHC mischten erfolgreich mit im Feld der Jahrgänge 2004 und 2005. Die B-Mädchen landeten unglücklich auf Platz vier. Sowohl im Halbfinale gegen den Wiesbadener THC (0:1) und im Spiel um Platz drei gegen den Berliner HC (1:2) gab es knappe Niederlagen. Für das Halbfinale hatte sich das Team von Silke Fried nach Siegen über den späteren Turniersieger Hanauer THC (1:0), den Club zur Vahr Bremen (3:0) und dem Kreuznacher HC (7:0) qualifiziert. Dazu gab es eine Niederlage gegen den Großflottbeker THGC (0:1).

Die gleichaltrigen Knaben B des RTHC hatten noch weniger Glück. Nach einem Sieg gegen den Wiesbadener THC (2:0), einem Remis gegen den späteren Turniersieger Berliner HC (1:1) und einer Niederlage den Harvestehuder THC (0:3) verpasste das Team von Sebastian Bieding nur wegen der schlechteren Tordifferenz. Im Spiel um Platz fünf behielten die Leverkusener gegen den Mannheimer HC (3:1) die Oberhand.

(knü)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Eintopf-Pokal: Teams des RTHC scheiden unglücklich aus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.