| 00.00 Uhr

Lokalsport
FC Leverkusen mit Selbstvertrauen gegen Spich

Leverkusen. FC Leverkusen - DSK Köln 4:0 (1:0). Mit dem deutlichen Sieg im Nachholspiel gegen den Tabellensechsten aus Köln haben die Bezirksliga-Fußballer des FC Leverkusen den Rückstand zur Spitze weiter verringern können. "Wir hatten nur in der ersten Halbzeit im Abwehrbereich einige Probleme", berichtete Trainer Udo Dornhaus. Burak Gencal brachte die Gastgeber in der 39. Minute mit 1:0 in Führung, es war so etwas wie ein Startschuss. Im zweiten Spielabschnitt agierten die Leverkusener souveräner, die weiteren Tore waren die logische Konsequenz. Abdullah Albayrak (54.), noch einmal Gencal (55.) und Aristote Mambasa Masudi (65.) machten mit ihren Toren den siebten Saisonsieg klar.

FCL: Mettke, Leontaridis (21. Petekrey), Tsaprantzis, Öztürk, Albayrak (80. Bedzeti), I. Rama, Colovic, Kuhn, Luginger, Kalatoudis (56. Mambasa Masudi), Gencal.

Morgen (14.30 Uhr) geht es für die Dornhaus-Elf nun zum Spitzenteam 1. FC Spich. "Wir wollen den Rückenwind unbedingt mitnehmen und fahren dorthin, um zu gewinnen", betont der Coach.

VfR Wipperfürth - SV Schlebusch. Aus eigener Kraft wollen die Schlebuscher morgen (14.30 Uhr) die Herbstmeisterschaft unter Dach und Fach bringen. Die von Stefan Müller trainierte Mannschaft ist zu Gast beim Abstiegskandidaten in Wipperfürth. "Dieser Gegner ist eine Wundertüte, die sind zu allem fähig", warnt Müller davor, den Kontrahenten zu unterschätzen.

(lhep)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: FC Leverkusen mit Selbstvertrauen gegen Spich


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.