| 00.00 Uhr

Lokalsport
FC Leverkusen will Platz drei verteidigen

Leverkusen. Der SV Schlebusch startet in den Endspurt um den Titel. Der FC Leverkusen kann in Frielingsdorf eine schlechte Erinnerung überwinden.

RSV Urbach - SVSchlebusch. Vier Partien haben die Bezirksliga-Fußballer des SV Schlebusch noch zu absolvieren und der Gewinn der Meisterschaft ist bei neun Punkten Vorsprung nur noch eine Frage der Zeit. "Mit einem Sieg in Urbach würden wir unserem großen Ziel deutlich näher kommen. Wenn unser Verfolger Fortuna Köln II nicht gewinnt, wäre uns der Titel nicht mehr zu nehmen", meint Trainer Stefan Müller und steckt damit die Ziele für die nächste Partie. Am Pfingstmontag geht es für den Spitzenreiter zum Drittletzten nach Urbach (15.15 Uhr).

Der Abstiegskandidat hat in dieser Runde mit vielen Problemen zu kämpfen. In der Winterpause verließ fast die komplette Mannschaft den Verein. "Die haben aber nur einen Punkt Rückstand zum rettenden Ufer und werden kämpfen. Wir müssen konzentriert zur Sache gehen und dürfen nichts dem Zufall überlassen", mahnt der Coach, dem die beste Besetzung zur Verfügung steht. Nicht nur deswegen ist Schlebusch aber der haushohe Favorit.

In diesen Tagen wollen die Schlebuscher Verantwortlichen zudem die letzten Gespräche vorantreiben und ihre Personalplanungen abschließen. Nächste Woche soll bereits der Kader für die neue Spielzeit in der Landesliga stehen. "Ich bin optimistisch, dass wir relativ zeitnah die kommenden Veränderungen für unsere Mannschaft vermelden können", meint Müller.

SV Frielingsdorf - FC Leverkusen. Die Erinnerungen an die Begegnung aus dem Vorjahr in Frielingsdorf sind bei Klubchef und Interimstrainer Michael Kunz noch sehr präsent. "Dort haben wir damals durch eine 1:3-Niederlage unseren Aufstieg verspielt", sagt Kunz, der es in dieser Runde freilich wesentlich besser machen möchte. Am Pfingstmontag (15 Uhr) sind die Fußballer vom Birkenberg zu Gast beim Tabellenneunten, für den es in dieser Spielzeit um nichts mehr geht.

Die Leverkusener wollen hingegen den jüngsten Aufwärtstrend fortsetzen und Platz drei in der Tabelle verteidigen. Neben dem langzeitverletzten Tim Kuhn (Knie) fallen auch die beiden gesperrten Martin Tancos und Lesley Petekrey aus. Dazu ist ein Mitwirken des angeschlagenen Ioannis Masmanidis (Knie) ungewiss. "Wir wollen unbedingt die drei Punkte mitnehmen und ich bin guter Dinge, dass uns das auch gelingen wird", meint Kunz.

(lhep)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: FC Leverkusen will Platz drei verteidigen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.