| 00.00 Uhr

Lokalsport
FCL fährt in Bestbesetzung nach Köln

Leverkusen. Der Fußball-Bezirksligist braucht noch drei Siege aus vier Partien für den Aufstieg.

Fußball-Bezirksliga: SV Weiden - FC Leverkusen. Vier Endspiele haben die Leverkusener Fußballer noch vor der Brust, um den Sprung in die Landesliga zu schaffen. Im Moment hat die von Chrisovalantis Tsaprantzis und Erkan Öztürk trainierte Mannschaft vier Punkte Vorsprung auf den Tabellendritten FC Hürth II, drei Siege reichen bereits aus. "Für uns ist jede Begegnung ein absolutes Endspiel. Wir wollen jetzt auch den nächsten kleinen Schritt in Richtung Aufstieg machen", sagt Tsaprantzis.

Am Sonntag (15.15 Uhr) steht die gefährliche Aufgabe beim Tabellenzwölften in Köln-Weiden auf dem Programm. Der SVW benötigt noch dringend Punkte für den Ligaverbleib und die Leverkusener reisen mit der vermeintlich klaren Favoritenrolle an. "Die Ausgangslage ist trügerisch und wir dürfen uns nicht vom Tabellenbild blenden lassen", warnt Tsaprantzis davor, den Gegner auf die leichte Schulter zu nehmen. Immerhin hinterließen die Kicker vom Birkenberg aber in den vergangenen Wochen einen sehr fokussierten und zielstrebigen Eindruck. Zudem agierte das Team gerade im Angriff sehr konsequent und abgeklärt.

Samir Al Khabbachi wird zudem in den Kader zurückkehren, so dass der FCL in bester Besetzung an den Start gehen wird.

(lhep)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: FCL fährt in Bestbesetzung nach Köln


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.