| 00.00 Uhr

Lokalsport
FCL muss gegen Porz punkten, um seine Chancen zu wahren

Leverkusen. Fußball-Bezirksliga: FC Leverkusen - SpVg. Porz. Nicht mehr viel erlauben dürfen sich die FCL-Fußballer, wenn es mit dem Sprung in die Landesliga noch klappen soll. "Wir müssen den letzten Misserfolg schnell wieder aus den Köpfen bekommen und direkt wieder in die Erfolgsspur zurückfinden", erklärt Spielertrainer Chrisovalantis Tsaprantzis.

Morgen (15.15 Uhr) empfängt der Tabellendritte den Zehnten aus Köln-Porz, mit dem man noch eine Rechnung aus dem Hinspiel zu begleichen hat. Im ersten Aufeinandertreffen kamen die Kicker vom Birkenberg nicht über ein 2:2-Unentschieden hinaus. "Das ist ein kämpferisch und läuferisch starker Gegner, der vielen Teams in der Liga gefährlich werden kann", betont Tsaprantzis, der in dieser Woche wieder einmal sehr viel am Abschluss arbeiten ließ. Wie ein roter Faden zieht sich die Schwäche vor dem gegnerischen Tor durch die Saison. Die Leverkusener lassen einfach zu viele Torchancen ungenutzt.

Bis auf Maurice Malik, der mit einer Innenbanddehnung ausfallen wird, stehen alle Akteure für einen Einsatz bereit.

(lhep)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: FCL muss gegen Porz punkten, um seine Chancen zu wahren


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.