| 00.00 Uhr

Lokalsport
Frontzek sieht in der Abwehr den Schlüssel zum Erfolg

Opladen. Der TuS 82 startet mit einem Auswärtsspiel in die Saison.

Unzählige Trainingseinheiten sind absolviert, in etlichen Testspielen überprüften die Oberliga-Handballer des TuS 82 Opladen ihre Form. "Natürlich hätten wir gern noch ein wenig mehr Zeit gehabt, um das eine oder andere mehr zu festigen. Doch insgesamt sind wir alle froh, dass es jetzt losgeht und wir um Tore und Punkte kämpfen können", sagt Trainer Jannusch Frontzek.

Mit seiner neuen Mannschaft ist der 35-jährige Übungsleiter morgen (17 Uhr) bei der HSG Siebengebirge/Thomasberg zu Gast. Ausgerechnet bei diesem Verein absolvierte der frühere Kreisläufer in der Saison 2011/12 seine letzte Spielzeit als Aktiver. "Man kennt sich noch gut von früher. Außerdem gibt es zwischen beiden Mannschaften keine Geheimnisse, schließlich gab es ja schon so viele Duelle", erklärt Frontzek weiter. Viel werde aus seiner Sicht von einer engagierten Abwehrleistung abhängen, der TuS 82 will gleich mit einem Erfolgserlebnis in die neue Runde starten.

Bei der HSG gab es vor dieser Saison einen Umbruch, denn mit Jamal Nadji hat sich der auffälligste Angreifer in den Ruhestand verabschiedet. Viel Last liegt nun auf den Schultern von Mittelmann Edgar Schulz, der in der Oberliga zu den Besten seines Fachs gehört. "Seinen Aktionskreis müssen wir einengen, dürfen dabei aber nicht die anderen vergessen. Da kommt schon sehr viel Qualität auf uns zu", weiß der Übungsleiter.

Nach einer Vorbereitungsphase mit Höhen und Tiefen ist der Meisterschaftsstart für die Opladener nun eine erste Standortbestimmung. Timm Kreutzer (Schulter) und Ole Kähler (Kreuzbandanriss) werden in den nächsten Wochen noch zuschauen müssen. Bei Rückraumspieler Stefan Ufer sind die Beschwerden im Wurfarm merklich abgeklungen, ein Einsatz käme aber noch zu früh. Dafür wird ein einziges Mal der aus Hagen gekommene Allrounder Johannes Sonnenberg mitwirken, ehe sich der 24-Jährige für ein halbes Jahr nach England zu einem Auslandssemester verabschieden wird.

(lhep)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Frontzek sieht in der Abwehr den Schlüssel zum Erfolg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.