| 00.00 Uhr

Lokalsport
Geballter Rasenkraftsport beim Leichlinger TV

Leichlingen. Kurt Benner freut sich auf die beiden "Großkampftage" der Rasenkraftsportler in der Balker Aue. Der Leichlinger TV ist am bevorstehenden Wochenende nicht nur Ausrichter der Deutschen Meisterschaften, sondern auch der Bundesliga-Endkämpfe der Männer und Frauen.

Den Auftakt bilden morgen ab 10 Uhr die Titelkämpfe. 82 Athleten aus 19 Vereinen machen in unterschiedlichen Gewichtsklassen die Deutschen Meister unter sich aus. Bei den Männern sind spannende Wettkämpfe zu erwarten. In der Schwergewichtsklasse treten die ersten fünf Platzierten der Deutschen Leichtathletik-Meisterschaften an - unter anderem Alexander Ziegler, Garland Porter und der Leverkusener Paul Hützen, der für den Leichlinger TV in den Ring steigt.

Bei den Frauen ist neben der starken Schweizer Meisterin Nicole Zihlmann mit Carolin Paesler auch eine der vier deutschen 70-Meter-Werferinnen am Start. Mit Juniorin Michelle Döpke schickt der LTV eine potentielle Dreikämpferin in der Klasse bis 68 kg in den Wettkampf. Döpke wurde Anfang der Woche vom DLV für die U20-Weltmeisterschaften in Bydgoscz/Polen nominiert. Bei den Männern ist der Gastgeber mit Henry Heile (-71 kg), Kay Arand (-83 kg) und Julian Brodkorb (-77 kg) mit drei Athleten mit Erfolgsaussichten vertreten.

Bei den Bundesliga-Endkämpfen am Sonntag (ab 10.30 Uhr) sind sieben Männer- und fünf Frauenteams am Start. Der LTV ist in beiden Klassen Titelverteidiger und möchte diese Erfolge auch trotz starker Konkurrenz verteidigen.

(sand)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Geballter Rasenkraftsport beim Leichlinger TV


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.