| 00.00 Uhr

Lokalsport
Giants - erster Härtetest gegen Bundesligist Phoenix Hagen

Leverkusen. Am Dienstag bat Achim Kuczmann seine Bayer Giants zum ersten Training, schon morgen steht für die Basketballer das erste Testspiel dieser Vorbereitung auf dem Programm.

Um 19 Uhr treffen die Leverkusener im Rahmen der Saisoneröffnung der BG Hagen auf Bundesligist Phoenix Hagen. Die Mannschaft von Trainer Ingo Freyer beendete die vergangene Spielzeit trotz eines Abzugs von acht Punkten auf dem 13.Tabellenplatz. Die Westfalen mussten einige Abgänge hinnehmen. Besonders schwer wiegt der von Eigengewächs Niklas Geske (jetzt Rasta Vechta). Überdies verließen John Stuart Mann (Beflius Mons-Hainaut/BEL), Ivan Elliott (Eisbären Bremerhaven) und D.J. Covington (Verletzungspause) den Verein. Der Klub versucht, diese Abgänge mit fünf neuen Spielern zu kompensieren. Bekannt dürften den Giants-Anhängern vor allem Richard "Richie" Williams (zuletzt Kirchheim Knights) und Jeremy Dunbar (Rasta Vechta) sein.

Absoluter Führungsspieler der "Feuervögel" ist David Bell, der in seine sechste Spielzeit unter Coach Freyer geht. In der abgelaufenen Saison erzielte der 35-Jährige 15,3 Punkte pro Spiel. Teamkapitän Götz Twiehoff, der definitiv auflaufen wird, ist gespannt auf die Begegnung: "Nach ein paar Trainingseinheiten gleich auf einen Bundesligisten zu treffen, ist natürlich eine Herausforderung. Dass Hagen individuell besser ist, steht außer Frage. Ich erhoffe mir, dass wir in erster Linie unser Zusammenspiel intensivieren."

Gleich drei Jugendspieler werden künftig mit dem ProB-Team trainieren: Sören Queck, Maximilian Heimerzheim und Marco Braun stehen im Bayer-Kader 2016/17. Während Queck und Heimerzheim parallel in der NBBL auflaufen, spielt Braun als Doppellizenzer für die SW Baskets Wuppertal (Landesliga).

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Giants - erster Härtetest gegen Bundesligist Phoenix Hagen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.