| 00.00 Uhr

Lokalsport
Giants zwischen Tests und Teambuilding

Leverkusen. Heute fällt für die Bayer Giants der Startschuss für die Mission Wiederaufstieg: Headcoach Achim Kuczmann bittet sein Team ersten Training. Die Erwartungshaltung bei den Verantwortlichen und im Umfeld ist hoch. Nicht nur die sechs teilweise namhaften Zugänge sorgen für Aufbruchstimmung nach dem vergangenen "Seuchenjahr" mit vielen Verletzungen und dem Abstieg in die Pro B.

Am 24. September starten die Basketballer mit einem Heimspiel in der Rundsporthalle gegen die Licher BasketBären in die neue Spielzeit. Bis dahin gibt es freilich noch eine Menge zu tun in Sachen Fitness, Taktik und mannschaftlichem Zusammenspiel. Zu diesem Zweck ist der Vorbereitungsplan prall gefüllt mit einem "attraktiven Testspielprogramm", wie der Coach es ausdrückt. Die erste Standortbestimmung gibt es bereits am kommenden Freitag, 20. August, beim Bundesligisten Phoenix Hagen. Dann soll erstmals das neue US-Trio auf dem Feld stehen. "Wir müssen uns so schnell es geht einspielen und uns aneinander gewöhnen. Ich bin optimistisch, dass uns das mit Hilfe des Trainerstabs gelingen wird", sagt Kerry Carter. Dem Point Guard kommt im Giants-Spiel die wohl wichtigste Rolle zu. Drei Tage später testet das Team gegen die Gladiators Trier.

Zurück kommt Marian Dahlem. Der jüngste Neuzugang spielte vergangene Saison noch bei den Pfälzern und scheiterte im Halbfinale der Play-Offs auf dem Weg in die erste Liga. Der 21-Jährige will auch mit seinem neuen Team hoch hinaus: "Unsere Voraussetzungen sind ideal. Deshalb halte ich es für realistisch, dass wir oben mitspielen können. Ein Verein wie die Giants gehört mindestens in die Pro A."

Am 3. und 4. September geht es nach Leichlingen - mit dem festen Ziel, sich von ART Düsseldorf den Frank-Thalwitzer-Pokal zurück zu holen. Am darauffolgenden Donnerstag warten die Iserlohn Kangeroos aus der Parallelstaffel der Pro B, am 10. September starten die Riesen beim vierköpfigen Tagesturnier des FC Schalke. Am Freitag danach folgt die offizielle Teamvorstellung am Kinopolis in der Rathaus-Galerie.

Höhepunkt der Vorbereitung ist die Saisoneröffnung in der Smidt-Arena mit dem Spiel gegen die RheinStars Köln. Dann gibt es ein Wiedersehen mit Dennis Heinzmann, der die Rheinseite wechselte. "Das ist zum Abschluss unserer Vorbereitung eine gute Generalprobe. Nach dem Spiel können wir ein Fazit ziehen und schauen, wo wir stehen", sagt Kuczmann.

Den Teamgeist will er mit einer Reise nach Mallorca fördern. Am 25. August geht es für einen Kurztrip auf die Ballearen-Insel, wo die neu formierte Mannschaft trainieren und sich besser kennenlernen soll - eine "klassische Teambuilding-Maßnahme", wie der Coach es beschreibt.

(sl)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Giants zwischen Tests und Teambuilding


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.