| 00.00 Uhr

Lokalsport
Gut vorbereitet ins Schlüsselspiel

Leverkusen. Die BBZ-Basketballerinnen wollen ihren positiven Trend in Neuss bestätigen.

Die Basketballerinnen des Zweitligisten BBZ Opladen sind wieder voll auf Kurs. Nach dem schleppenden Saisonstart mit zwei Pleiten aus drei Spielen hat sich der Vorjahresvierte nicht erst mit dem jüngsten Erfolg gegen Braunschweig im Kampf um die Plätze eins bis vier zurückgemeldet. "Göttingen war sicher ein Tiefpunkt, wenn auch ein früher. Aber seitdem werden wir von Woche zu Woche besser, finden als Team immer mehr zusammen", sagt Mario Kyriasoglou über den Aufwärtstrend, der mit dem Sprung auf Platz vier seinen vorläufigen Höhepunkt fand.

Punkte verschenkt habe seine Mannschaft noch nicht, mit der aktuellen Bilanz (3 Siege, 2 Niederlagen) sei sie voll im Soll, sagt Kyriasoglou: "Unsere Niederlagen waren bislang nur gegen Topgegner. Außerdem haben die letzten beiden Spieltage gezeigt, dass auch andere Mannschaften, die oben stehen oder dorthin wollen, patzen. Um die Play-offs zu erreichen, braucht es in erster Linie Konstanz, und die haben wir."

Als Beispiel nennt der Coach die Entwicklung von Nicola Happel. Die 22-Jährige, die vor der Saison aus Grünberg nach Leverkusen wechselte, steht sinnbildlich für Opladens kontinuierliche Verbesserung. "Nicolas Leistung war in den ersten Spielen sehr ordentlich, aber man sah, dass sie den Großteil ihrer Vorbereitung in der Reha verbracht hat. Mittlerweile spielt sie aber nicht nur mit, sondern führt die Mannschaft", sagt Kyriasoglou.

Morgen gilt es für BBZ, den positiven Trend zu bestätigen. Mit dem Tabellendritten TG Neuss, der besten Offensive der zweiten Liga, wartet allerdings eine andere Gewichtsklasse als Barmen oder Braunschweig. Auch wenn der Lokalrivale zuletzt überraschend schwächelte, Kyriasoglou lässt sich davon nicht blenden: "Klar registrieren wir, dass Neuss in den letzten beiden Spielen nicht in Topform war. Uns erwartet eine volle und laute Halle, das wird mit Sicherheit ein Schlüsselspiel."

In den vergangenen Jahren gab es an der Weberstraße für BBZ nicht viel zu holen, der letzte Auswärtserfolg beim rheinischen Nachbarn datiert vom Oktober 2011. Kyriasoglou ist dennoch guten Mutes: "Ich freue mich auf diese Partie, das sind doch die Spiele, die den besonderen Reiz ausmachen. Wir wissen, was uns erwartet und sind gut vorbereitet."

(sl)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Gut vorbereitet ins Schlüsselspiel


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.