| 00.00 Uhr

Lokalsport
Gymnastinnen empfangen Olympiasiegerin

Lokalsport: Gymnastinnen empfangen Olympiasiegerin
Alina Diakov ist die derzeit erfolgreichste Gymnastin des TSV. FOTO: TSV
Leverkusen. Der TSV Bayer rechnet mit 200 Teilnehmern beim 1. Wintercup. Margarita Mamun ist Ehrengast.

Die Abteilung Rhythmische Sportgymnastik des TSV Bayer 04 veranstaltet erstmals seit vielen Jahren wieder ein großes Turnier. Von Freitag, 1. Dezember (ab 16.45 Uhr), bis Samstag, 2. Dezember (ab 13 Uhr), erwartet der Klub über 200 Gymnastinnen aus 17 Ländern und vier Kontinenten in der Herbert-Grünewald-Halle. Die russische Olympiasiegerin Margarita Mamun gibt anlässlich der Eröffnungszeremonie eine Galavorstellung.

Der erste Wettkampftag steht im Zeichen der Jahrgänge 2008 und jünger. Erst am Tag darauf finden die Wettkämpfe für die älteren Teilnehmer statt. Am Samstag, ab 13 Uhr, soll das Turnier offiziell mit dem Einmarsch der Delegationen eröffnet werden - unter anderem mit einer Galavorstellung der Olympiasiegerin von Rio, Margarita Mamun, die anschließend auch für Autogramme zur Verfügung steht. Der Eintritt kostet sechs Euro für Erwachsene und drei Euro für Kinder.

Die Abteilung Rhythmische Sportgymnastik des TSV Bayer 04 wurde vor 30 Jahren von Barbara Klima gegründet und wird bis heute von ihr zusammen mit Ariel Milanesio geleitet. In den vergangenen Jahren war Alina Diakov die erfolgreichste Gymnastin des Vereins und sammelte im Juniorenbereich an allen Geräten viele Deutsche Meistertitel. Dieses Jahr sicherte sich das Talent des TSV Bayer 04 bei der DM die Silbermedaille in der Meisterklasse.

(sb)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Gymnastinnen empfangen Olympiasiegerin


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.