| 00.00 Uhr

Lokalsport
Hochspringer Sanders stürzt und bricht sich den Fuß

Leverkusen. Gerade einmal zwei Trainingseinheiten konnte Hochspringer Torsten Sanders für die bevorstehende Hallensaison absolvieren. Am Dienstagabend brach sich der U23-EM-Teilnehmer den Mittelfuß und steht nun vor einer Zwangspause. Eine echte Odyssee liegt hinter Sanders. Die Saisonpause nutzte der Athlet von Hans-Jörg Thomaskamp zum einen für eine Operation an den Weisheitszähnen. Zum anderen unterzog er sich einer Nasen-OP. "In der kurzen Zeit habe ich beobachtet, wie schnell die Muskulatur schwindet. Jetzt werde ich mich noch länger schonen und weiter unfreiwillig bei dem Muskelabbau zuschauen müssen", sagte der 21-Jährige.

Das Unglück passierte in den heimischen vier Wänden. "Ich bin zu Hause gestolpert und habe mich scheinbar mehr als ungünstig versucht abzufangen. Dabei ist der Mittelfuß gebrochen", so Sanders. Eine Besprechung der Röntgenbilder am Donnerstag ergab aber, dass eine Operation erstmal nicht nötig ist.

(jasi)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Hochspringer Sanders stürzt und bricht sich den Fuß


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.