| 00.00 Uhr

Lokalsport
Jennifer Montag verpasst Halbfinale bei der U20 EM

Leverkusen. Mit drei Athleten ist der TSV Bayer 04 bei den U20-Europameisterschaften im italienischen Grosseto vertreten, die noch bis Sonntag andauern. Läuft alles gut, dann darf Sprinterin Jennifer Montag gleich fünfmal die Rennschuhe schnüren - und sich möglicherweise zwei Medaillen abholen.

In den Vorläufen über 100 Meter war die 19-Jährige nicht aufzuhalten. Nach den ersten 30 Metern war Montag in Front und zog uneinholbar zum Vorlauf-Sieg davon. 11,70 Sekunden benötigte sie für ihren ersten Auftritt bei internationalen Meisterschaften. Im Halbfinale erreichte die Führende der europäischen U20-Bestenliste (11,29) aber nur Platz 13 (11,89). Für das Finale heute (17.20 Uhr) reichte das nicht. Mit der deutschen Staffel hat Jennifer Montag am Sonntag um 16.25 Uhr aber dennoch Aussichten auf Edelmetall.

Auch in Grosseto am Start ist TSV-Stabhochspringer Bo Kanda Lita Baehre. Der Deutsche Meister und vorjährige Vize-Europameister der U18 überwand bislang 5,60 Meter und peilt eine Medaille bei der EM an. Seine Trainerin Christine Adams hat in dem Iren Sean Roth einen weiteren Athleten am Start. Sein Hausrekord steht bei 4,90 Metern. Er startet für das Heimatland seiner Mutter. Zunächst gilt es, die Qualifikation heute um 10.50 Uhr zu überstehen. Das Finale ist am Sonntag um 17.30 Uhr.

(dora)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Jennifer Montag verpasst Halbfinale bei der U20 EM


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.