| 00.00 Uhr

Lokalsport
Justin Dettinger wird zum Helden beim 6:4-Erfolg des ESV

Rhein-Wupper. Fußball-Kreisliga B Solingen Gruppe 1: ESV SW Opladen - SC Reusrath III 6:4 (3:2). Mit dem Sieg im Verfolgerduell gegen die Reusrather Drittvertretung haben sich die Opladener bis auf Rang vier vorgeschoben. Von Lars Hepp

Es entwickelte sich schnell ein munteres Scheibenschießen, bei dem beide Abwehrreihen eher ein Statistendasein pflegten. Mann des Tages war zweifelsohne Justin Dettinger, dem fünf Tore gelangen. Wissam Arabi war praktisch mit dem Pausenpfiff zur Stelle und erzielte den 3:2-Führungstreffer.

Post SV Solingen II - TuS 05 Quettingen II 2:1 (1:1). In einer recht ausgeglichenen Begegnung fielen alle Tore um die Pause herum. Die Solinger gingen in der 40. Minute mit 1:0 in Führung, Sebastian Langkau glich praktisch im Gegenzug zum 1:1 aus. In der 52. Minute gelang den Platzherren der zweite Treffer, der gleichzeitig auch Endstand war.

BV Bergisch Neukirchen II - VfB 06 Langenfeld II 3:5 (1:1). Zunächst gingen die Neukirchener durch den Treffer von Jörn Kleinkröger in der 42. Minute in Führung. Doch in der Nachspielzeit von Durchgang eins unterlief Kevin Mack ein Eigentor zum 1:1. In der 58. und 61. Minute waren die Langenfelder am Zug und erzielten zwei Tore. Die Gastgeber bewiesen jedoch Moral und schlugen durch Kleinkröger (66.) und Sebastian Brand (68.) zurück. In der Schlussviertelstunde hatte der Gast mehr Spielanteile und machte mit zwei weiteren Toren alles klar.

SC Leichlingen - SV Canlarspor 2:5 (1:1). Den Tabellenzweiten aus Solingen konnten die Leichlinger immerhin eine Halbzeit lang ärgern. Den 0:1-Rückstand (13.) glich Hendrik Scheler in der 26. Minute zum 1:1 aus. Im zweiten Spielabschnitt spielten die Gäste dann ihre Vorteile gnadenlos aus und kamen zu einem letztlich verdienten Sieg. Elgin Korkut trug sich kurz vor Schluss wenigstens noch ein zweites Mal für den SCL in die Torschützenliste ein.

Gruppe 2: FC Britannia II - TuS 05 Quettingen 2:5 (1:3). Einen wichtigen Auswärtssieg fuhren die Quettinger in Solingen beim Abstiegskandidaten Britannia II ein. Durch die drei Punkte hat sich das TuS-Team nach unten erst einmal abgesichert.

Alexander Solotov brachte die Gäste schon nach knapp 120 Sekunden mit 1:0 in Führung, Eray Cöcelli erhöhte in der elften Minute. Auch vom 1:2-Anschlusstreffer in der 14. Minute ließen sich die Quettinger nicht aus der Ruhe bringen. Fabian Kevin Dittrich war nach gut einer halben Stunde mit dem dritten Treffer zur Stelle. Luca Tegeler (58.) und Marcel Dittrich (86.) erzielten in Durchgang zwei die Tore, der Gegner traf nur noch einmal.

Sportfreunde Baumberg III - SSV Lützenkirchen II 4:3 (2:2). In Baumberg verpassten es die Lützenkirchener Reservekicker, ihre Ausgangsposition in der Tabelle weiter zu verbessern. Giuseppe Mazzola (21./48.) und Rodrigo Brenner (34.) erzielten für die Gäste die Tore, die sich jedoch in der Abwehr zu viele individuelle Fehler erlaubten und folgerichtig als Verlierer den Platz verließen.

Kreisliga B Köln Staffel 2: SV Westhoven Ensen II - SC Hitdorf 0:6 (0:4). Beim Abstiegskandidaten in Westhoven boten die Hitdorfer eine weitere starke Vorstellung und feierten bereits den fünften Saisonsieg. Michael Wloczyk (7./31.) und David Mateja (15./86.) trafen jeweils doppelt. Bastian Prensena (39.) und Yannick Prenn (66.) erzielten die übrigen Tore.

Türk Genc - SSV Leverkusen-Alkenrath 1:3 (0:2). Mit dem Sieg beim Tabellensiebten in Köln festigten die Alkenrather den zweiten Rang. Kevin Kakanowsky (25.), Daniel Wolgast (37.) und Kevin Fei (88.) erzielten die Tore für den Favoriten.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Justin Dettinger wird zum Helden beim 6:4-Erfolg des ESV


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.