| 00.00 Uhr

Lokalsport
Kantersiege in Hitdorf, Lützenkirchen und beim BVBN

Rhein-Wupper. BV Bergisch Neukirchen - Vatan Spor Solingen II 10:0 (4:0). In beeindruckender Manier wurde der Tabellensiebte aus Solingen abgefertigt. In der Kreisliga B setzten die Fußballer des BV Bergisch Neukirchen das nächste dicke Ausrufezeichen und kamen zu einem souveränen Heimsieg. Daniel Mücke erzielte vier Tore, Tim Reckzügel traf doppelt. Desweiteren konnten sich noch Peter Serres, Nicolas Weber, Daniel-Alexander Moiser und Simon Wirtz in die Torschützenliste eintragen.

BV Gräfrath II - SC Leichlingen 4:2 (2:1). Gleich in der ersten Viertelstunde fielen drei Treffer. Den frühen 0:1-Rückstand nach sechs Minuten egalisierte Jan-Lucas Zimmerann (13.), doch praktisch im Gegenzug gelang den Gastgebern die erneute Führung. Im zweiten Abschnitt gab es dann die gleiche Torfolge. Zunächst erhöhten die Solinger (49.), ehe kurze Zeit später Leichlingens Dardan Iseni auf 2:3 verkürzte. Kurz vor dem Abpfiff erzielte Gräfrath den finalen Treffer.

TuS 05 Quettingen II - SSVg 06 Haan II 0:4 (0:1). Der Tabellenvierte aus Haan erwies sich für das abgeschlagene Schlusslicht Quettingen als eine Nummer zu stark. In der 27. Minute gingen die Gäste in Führung, nach den Toren in der 48. und 55. Minute war die frühe Entscheidung gefallen. Kurz vor Schluss gelang ihnen der vierte Treffer.

VfL Witzhelden II - VfB Solingen II 0:4 (0:1). Dem Tabellenführer aus Solingen mussten sich die Witzheldener Reservekicker nach einer guten ersten Halbzeit noch deutlich geschlagen geben. Nach etwas mehr als einer halben Stunde griff VfL-Torhüter Maximilian Horeis das erste Mal hinter sich. "Wir sind leider in der zweiten Halbzeit eingebrochen, da hat uns der Gegner die Grenzen aufgezeigt", berichtete Trainer Karsten Hinz. Nach dem Doppelschlag zwischen der 53. und 56. Minute war das Aufeinandertreffen vorzeitig entschieden.

TSV Aufderhöhe II - DITIB Leverkusen 6:1 (4:1). Beim Tabellenvierten in Solingen-Aufderhöhe gab es für DITIB nichts zu holen. Tolga Yildiz markierte nach einer Viertelstunde den zwischenzeitlichen 1:1-Ausgleich, doch das Heimteam kam dank einer starken Offensivleistung zu einem deutlichen Erfolg.

SSV Lützenkirchen II - Inter Monheim 11:3 (5:1). Zwischen dem Tabellenfünften SSV Lützenkirchen II und dem Siebten aus Monheim entwickelte sich ein munteres Scheibenschießen.

Für die SSV-Reserve trafen Niklas Adämmer und Sebastian Fitz je dreimal, Kevin Zimmermann war doppelt erfolgreich. Kamil Zygfryd Schymura, Patrick Kevin Deuter erzielten die weiteren SSV-Tore sowie ein Monheimer Eigentor rundeten eine tolle Partie ab.

TuS 05 Quettingen - HSV Langenfeld II 3:3 (2:0). Die Quettinger Fußballer sicherten sich einen wichtigen Punkt auf dem Weg zum Klassenerhalt. Moussa Sidibe, Marcel Mysliwiec und Cem Dündar trugen sich für die Gastgeber in die Torschützenliste ein. SSV Leverkusen-Alkenrath - Ataspor I 3:1 (2:0). In der Kölner B-Liga feierten die Alkenrather den nächsten Erfolg. Matthias Buttgereit erzielte in der 23. und 58. Minute die Tore für sein Doppelpack, Daniel Wolgast (32.) stellte mit dem Treffer zum 2:0 die Weichen schon in Durchgang eins auf Sieg.

SC Hitdorf - RSV Urbach 9:1 (2:0). Die Hitdorfer wurden ihrer Favoritenrolle gerecht und fertigten Abstiegskandidat Urbach richtig ab. Marlon Beckhoff gelangen drei Tore, Benedikt Sürth erzielte zwei Treffer. Dazu waren Tobias Timm, Bastian Prensena, Pascal Kurek und Michael Wloczyk erfolgreich.

TuS Stammheim - VfL Leverkusen II 2:1 (0:0). Beim Tabellenzweiten in Köln-Stammheim ging die VfL-Reserve leer aus. Nach ausgeglichener erster Hälfte setzte sich der Favorit im zweiten Abschnitt durch.

(lhep)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Kantersiege in Hitdorf, Lützenkirchen und beim BVBN


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.