| 00.00 Uhr

Lokalsport
Keine Siege für die Tischtennis-Mannschaften

Leverkusen. Tischtennis-Verbandsliga: TTSG Lüdenscheid - DJK Sportfreunde Leverkusen 9:7. Torsten Birg und Fabian Wahl verloren das letzte Doppel über vier Sätze und verpassten den Punktgewinn. In der engen Begegnung (31:34 Sätze aus Sportfreunde-Sicht) punkteten Andreas Wolfframm/Patrick Schüller, Kevin Trocha, Wolfframm, Schüller, Birg, Christoph Häusler und Wahl.

Bezirksliga: TTC Union Mülheim II - DJK SF Leverkusen II 9:2. Auf verlorenem Posten standen die Gäste, nur Markus Kalcker und Soner Koca gewannen im Einzel. Alle anderen Einzel gaben die Gäste über vier Sätze ab.

Bezirksklasse: DJK SF Leverkusen III - SV Ennert 4:9. Claus Steffes, Valerij Dibanins, Kamil Kustos und Thomas Breuer gewannen ihre Einzel, ansonsten gelang den Hausherren nicht viel. Sie kassierten ihre dritte Saisonpleite - auch, weil sie nur eines von vier Duellen über fünf Sätze für sich entscheiden konnten.

Kreisliga: TTVg Porz-Eil - DJK Quettingen 9:6. Erste Pleite für den Aufsteiger, der aber weiter Tabellenführer bleibt. Thorsten Faehling und Sascha Jakubassa gewannen ihr Doppel, im Einzel steuerten Jakubassa und Daniel Kappel je zwei Siege bei, Faehling holte einen Punkt.

TTVg Phönix Biesfeld II - TuS Roland Bürrig 9:1. Jörn Jaschinski sorgte für den Ehrenpunkt in der einseitigen Partie - insgesamt gewannen die Bürriger nur 14 Sätze bei der fünften Saisonpleite.

(mane)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Keine Siege für die Tischtennis-Mannschaften


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.