| 00.00 Uhr

Lokalsport
Klosterhalfen siegt und qualifiziert sich für Cross-EM

Lokalsport: Klosterhalfen siegt und qualifiziert sich für Cross-EM
FOTO: imago sportfotodienst
Leverkusen. Beim Sparkassen-Cup in Pforzheim stand insbesondere das Rennen der weiblichen Jugend U20 im Blickpunkt. Den Sieg in einem hochkarätigen Feld sicherte sich TSV-Läuferin Konstanze Klosterhalfen. Sie darf nun mit den Cross-Europameisterschaften im Dezember planen. "Wir machen die Crossläufe aus dem vollen Training heraus, um Härte für die Saison bekommen", sagte ihr Trainer Sebastian Weiß. Dass aber scheint "Koko" Klosterhalfen nicht davon abzuhalten, ihre Erfolgsserie auszubauen.

Die 4800 Meter lange Strecke legte die 18-jährige U20-EM-Bronzemedaillengewinnerin als Schnellste in 15:17,7 Minuten zurück und distanzierte die U20-Doppel-Europameisterin Alina Reh (TSV Erbach) um drei Sekunden. Damit ist Klosterhalfen das Ticket für die Cross-EM im französischen Toulon (13. Dezember) nicht mehr zu nehmen. "Koko hat sich die schwer zu laufende Strecke perfekt eingeteilt. Sie hat Alina kurz wegziehen lassen, sich dann aber wieder langsam angenähert und schließlich besiegt", resümierte Weiß. In guter Form präsentierte sich auch U18-Läuferin Berit Scheid. In 13:33,3 Minuten wurde sie über 3600 Meter Vierte. U20-Läufer Fabian Bock belegte in 22:11,9 Minuten über 6600 Meter Rang 22.

(jasi)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Klosterhalfen siegt und qualifiziert sich für Cross-EM


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.