| 00.00 Uhr

Lokalsport
Konstanze Klosterhalfen wird Zweite bei Läufer-Wahl

Leverkusen. TSV-Athletin Konstanze Klosterhalfen hat bei der Wahl zur "Läuferin des Jahres" den zweiten Platz belegt. Nur Hindernisläuferin Gesa Felicitas Krause (Trier), die zum dritten Mal in Folge Erste wurde, musste die Mittelstreckenläuferin aus Leverkusen bei der Wahl des Deutschen-Leichtathletik-Verbandes den Vortritt lassen.

Krause konnte 32 Prozent der Stimmen auf sich vereinen. Auf Klosterhalfen, die 2016 Platz drei belegt hatte, entfielen 22 Prozent. Die Athletin von Sebastian Weiß unterbot 2017 mit nur 20 Jahren auf gleich drei Strecken die dazugehörige "Schallmauer": Sie lief 800 Meter unter zwei Minuten, 1500 Meter unter vier und 5000 Meter unter 15 Minuten. Über 1 500 Meter war das seit dem Ende der DDR keiner deutschen Läuferin mehr gelungen.

Dazu stellte Klosterhalfen über 3000 Meter in 8:29,89 Minuten einen deutschen Rekord auf. Die Preise wurden am Samstag in Kreuztal nahe Siegen übergeben.

(sb)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Konstanze Klosterhalfen wird Zweite bei Läufer-Wahl


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.