| 00.00 Uhr

Lokalsport
Kreisliga B: Alkenrath reicht eine 2:0-Führung nicht aus

Rhein-Wupper. Gegner TuS Rheindorf erzielte im Duell der Fußball-B-Ligisten vier Tore in Serie und gewann die Partie letztlich mit 4:3.

TuS 05 Quettingen - SSV Lützenkirchen II 1:0 (1:0). Das Nachbarschaftsduell in der Kreisliga B entschieden die Quettinger Fußballer mit einem Treffer von Eray Cöcelli (24.) zu ihren Gunsten. In Halbzeit zwei entwickelte sich dann sehr viel Spannung, denn direkt nach dem Anpfiff gab es eine Rote Karte gegen die Gastgeber, die fortan ihren Vorsprung in Unterzahl verteidigen mussten. Bis zum Ende mühte sich die Lützenkirchener Zweite zwar, ein Tor sollte aber nicht gelingen. HSV Langenfeld II - DITIB Leverkusen 4:2 (2:0). In Langenfeld gab es für den Aufsteiger aus Leverkusen nichts zu holen. Nach einer Viertelstunde kassierten die Gäste den 0:1-Rückstand, kurz vor der Pause klingelte es zum zweiten Mal im DITIB-Tor. Immerhin bewies die Mannschaft von Trainer Tuncay Cam Moral, verkürzte in der 55. Minute durch Orhan Geyik zum 1:2. Doch nur 120 Sekuden später stellten die Langenfelder den alten Abstand wieder her. Mit dem vierten Tor in der 70. Minute war das Duell entschieden. Mustafa Cavdar verkürzte zehn Minuten vor Schluss zum 2:4. VfL Witzhelden II - TSV Aufderhöhe II 1:1 (0:1). Im Kampf um den Klassenerhalt holte die VfL-Reserve einen nicht unbedingt eingeplanten Punkt. Fünf Minuten vor dem Seitenwechsel ging die TSV-Zweite in Führung, nach einer Stunde war der reaktivierte Arne Thelen mit dem verdienten 1:1-Ausgleich zur Stelle. TuS 05 Quettingen II - GSV Langenfeld II 1:3 (1:0). Das Kellerduell ging nach hartem Kampf an die Langenfelder, die den ersten Saisonsieg feierten. Die Quettinger warten damit weiter auf die ersten Punkte. Salvatore Viola erzielte noch die Führung (24.) für die Gastgeber, doch in der zweiten Hälfte drehten die Gäste das Geschehen. Mit den schnellen Toren in der 48. und 52. gelang die Wende, drei Minuten vor dem Abpfiff sollte sogar noch der dritte Treffer gelingen.

SC Leichlingen - TG Burg 4:2 (2:0). Das Duell der Tabellennachbarn entschied der SCL dank einer starken Angriffsleistung. Simon Turowski (15.) und Armando Sarcinella (23.) sorgten mit ihren Toren für den perfekten Start. Burg verkürzte in Halbzeit zwei (67.), doch praktisch im Gegenzug stellte Jan-Lucas Zimmermann den alten Abstand wieder her. In der 72. Minute verkürzte der Gast erneut, den entscheidenden Konter versenkte Dardan Iseni zum 4:2-Endstand.

SSV Leverkusen-Alkenrath - TuS Rheindorf 3:4 (2:2). Eine 2:0-Führung nach den Toren von Kevin Kakanowsky (15.) und Marco Flügel (22.) sollte den Alkenrathern in der Kölner B-Liga nicht ausreichen, um den Gegner im Derby auf Distanz zu halten. Nach vier Rheindorfer Treffern in Serie konnte noch einmal Flügel (62.) verkürzen, doch mehr war für den SSV nicht drin.

(lhep)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Kreisliga B: Alkenrath reicht eine 2:0-Führung nicht aus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.