| 00.00 Uhr

Lokalsport
Kreisliga B: Bergisch Neukirchen darf nicht zu Ende spielen

Lokalsport: Kreisliga B: Bergisch Neukirchen darf nicht zu Ende spielen
Traf doppelt bei Alkenraths Sieg: Kevin Kakanowsky. FOTO: SSV
Rhein-Wupper. Das verspätet angepfiffene Fußball-Spiel musste aufgrund einer nachfolgenden Regionalliga-Partie vorzeitig abgebrochen werden.

Vatan Spor Solingen II - BV Bergisch Neukirchen Abbr. Durch zwei Tore von Daniel Mücke (4./23.) führten die Fußballer des BV Bergisch Neukirchen recht schnell in Solingen. Der Tabellenführer der Kreisliga B war auf dem besten Weg, den zehnten Saisonsieg einzufahren. Die Partie, die erst mit Verspätung angepfiffen wurde, musste aufgrund der Verzögerung jedoch zu einem späteren Zeitpunkt abgebrochen werden, weil es die zeitlichen Regularien für das darauffolgende Damen-Regionalliga-Spiel so vorsahen. Über die Wertung beziehnungsweise mögliche Neuansetzung wird die Spruchkammer nun entscheiden müssen.

SSVg 06 Haan II - TuS 05 Quettingen II 8:0 (3:0). Beim Tabellenfünften in Haan gab es für das abgeschlagene Schlusslicht aus Quettingen nichts zu holen. Halbzeit eins verlief noch einigermaßen in Ordnung, nach der Pause zogen die Platzherren allerdings deutlich an und kamen zu einem Kantersieg.

SC Leichlingen - BV Gräfrath II 1:2 (0:1). Im Duell der Tabellennachbarn fingen sich die Leichlinger eine bittere Niederlage ein. Den frühen 0:1-Rückstand (13.) egalisierte Simon Turowski direkt zu Beginn des zweiten Spielabschnitts (47.). Doch den Rückenwind konnte der SCL nicht nutzen, in der 67. Minute gelang den Gräfrathern der Siegtreffer.

VfB Solingen II - VfL Witzhelden II 4:0 (3:0). Chancenlos waren die Witzheldener Reservekicker beim Tabellenführer in Solingen. "Wir waren jeweils in der Anfangs- und Endphase des Spiels nicht gut. Ansonsten war der Auftritt über weite Strecken in Ordnung", sagte Trainer Karsten Hinz. Das Gegentor zum 0:3 war ein Eigentor, Abwehrspieler Rico Fiebig beförderte den Ball versehentlich in die eigenen Maschen.

Inter Monheim - SSV Lützenkirchen II 4:2 (2:0). Mehr als eine Mittelfeldplatzierung wird in dieser Runde für die Lützenkirchener wohl nicht drin sein. Beim direkten Konkurrenten in Monheim kassierten die SSV-Reserve die nächste Niederlage. Ein wenig ärgerlich, weil Niklas Adämmer (49.) und Sebastian Fitz (54.) einen 0:2-Rückstand egalisierten. Zu mehr sollte es aber nicht reichen, in der letzten halben Stunde schlug Monheim noch zweimal zu.

DITIB Leverkusen - TSV Aufderhöhe II 2:0 (1:0). Einen nicht unbedingt eingeplanten Sieg feierten die Fußballer von DITIB Leverkusen. Die Mannschaft setzte sich gegen die stärker eingeschätzte Reserve des TSV Aufderhöhe verdient mit 2:0 durch. Seval Hrustic (38.) und Orhan Geylik (90.) erzielten die Tore.

HSV Langenfeld II - TuS 05 Quettingen 3:2 (1:1). Beim Tabellennachbarn in Langenfeld mussten sich die Quettinger nach einer abwechslungsreichen Partie knapp geschlagen geben. Die Rückstände zum 0:1 (6.) und 0:2 (57.) konnte jeweils Michael Kell (43./76.) ausgleichen. Zehn Minuten vor dem Abpfiff kassierten die Gäste dann den entscheidenden dritten Treffer.

Ataspor - SSV Leverkusen-Alkenrath 2:4 (1:1). Mit dem siebten Saisonsieg sind die Alkenrather bis auf Rang vier in der Kölner B-Liga vorgestoßen. Kevin Kakanowsky traf doppelt (65./85.), Sascha Becker (35.) und Matthias Buttgereit (54.) konnten sich ebenfalls in die Torschützenliste eintragen.

(lhep)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Kreisliga B: Bergisch Neukirchen darf nicht zu Ende spielen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.