| 00.00 Uhr

Lokalsport
Kreisliga B: eine Handvoll Tore für den SC Hitdorf

Rhein-Wupper. TuS 05 Quettingen II - SC Leichlingen 1:2 (0:0). Mit dem zweiten Saisonsieg haben die Fußballer des SC Leichlingen den Trend gestoppt und sich im Mittelfeld etabliert. Im Kreisliga-B-Derby setzte sich der SCL bei der Reserve des TuS 05 Quettingen durch. Dardan Iseni (58.) und Maximilian Naumann (66.) stellten mit ihren Toren die Weichen auf Sieg.

Spannend wurde es allerdings noch einmal, weil dem Leichlinger Sebastian Langkau in der 71. Minute ein Eigentor unterlief.

BV Bergisch Neukirchen II - BV Gräfrath II 4:3 (2:1). Die Neukirchener Zweitvertretung feierte gegen den Gast aus Solingen-Gräfrath einen wichtigen Erfolg. Nach dem 0:1-Rückstand nach einer halben Stunde fanden die Schützlinge von Trainer Werner Becker die passenden Antworten. Jörn Kleinkröger gelang nur sechs Minuten später der 1:1-Ausgleich, Deniz Acioglu brachte die Platzherren in der 43. Minute mit 2:1 in Führung. Francesco Benincasa (70.) und ein weiteres Mal Kleinkröger (82.) sorgten mit ihren Toren dann für die Entscheidung, Gräfrath konnte nur verkürzen.

SV Canlarspor - ESV SW Opladen 4:2 (1:0). Die erste Saisonniederlage musste der Aufsteiger aus Opladen in Solingen beim Tabellendritten Canlarspor einstecken.

Mateusz Smandzich egalisierte den frühen 0:1-Rückstand direkt nach dem Seitenwechsel, Justin Dettinger verkürzte acht Minuten vor dem Abpfiff auf 2:3. In der Schlussphase gab es somit noch einmal Hoffnung, doch kurz vor dem Ende trafen die Platzherren zum vierten Mal, die Entscheidung war gefallen.

TuS 05 Quettingen - 1. Spielvereinigung Solingen-Wald 03 II 2:4 (1:3). Im Heimduell mit dem Aufstiegskandidaten aus Solingen gab es für die Quettinger nichts zu holen. Aleksander Solotov egalisierte den 0:1-Rückstand mit seinem Treffer in der 23. Minute. In der Nachspielzeit konnte sich Martin Plutecki ebenfalls noch in die Torschützenliste eintragen.

SSV Lützenkirchen II - SC Reusrath II 2:0 (1:0). Das Spitzenspiel entschieden die Lützenkirchener nach einer sehr konzentrierten Vorstellung zu ihren Gunsten. Sebastian Fitz brachte die SSV-Zweite in der 25. Minute mit 1:0 in Führung, Niklas Adämmer machte mit dem zweiten Treffer nach knapp einer Stunde alles klar.

SSV Leverkusen-Alkenrath - SV Westhoven-Ensen 4:2 (2:2). Dank einer starken Angriffsleistung feierten die Alkenrather endlich den ersten Saisonsieg. Daniel Wolgast (3.), Dennis Kreutner (15.), Dirk Döpner (75.) und Sascha Becker (89.) waren für die Treffer des Gastgebers verantwortlich.

SC Borussia Lindenthal-Hohenlind IV - SC Hitdorf 2:5 (0:2). Mit der optimalen Ausbeute von sechs Punkten aus zwei Partien haben sich die Hitdorfer gleich vorne in der Tabelle festgesetzt. Kamil Grendzinski brachte die Gäste nach einer Viertelstunde in Führung, kurz vor der Pause erlaubten sich die Platzherren ein Eigentor. Michael Wloczyk (55.), Yannick Prenn (60.) und Dennis Kurek (83.) sorgten mit ihren Treffern für die Entscheidung.

(lhep)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Kreisliga B: eine Handvoll Tore für den SC Hitdorf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.