| 00.00 Uhr

Lokalsport
Leichlingens Faustballer siegen souverän

Lokalsport: Leichlingens Faustballer siegen souverän
Pascal Humper (am Ball) und der LTV gewannen beide Heimspiele. FOTO: matzerath
Rhein-Wupper. Die Faustball-Herren des LTV lassen der Konkurrenz keine Chance. TSV-Damen feiern Klassenerhalt.

Die Faustballerinnen des TSV Bayer 04 hatten am Wochenende allen Grund zum Feiern - und das trotz zweier Niederlagen in der Ersten Bundesliga Nord. Denn die Mannschaft erreichte einen Spieltag vor dem Saisonende den Klassenerhalt, weil die Verfolger Ohligser TV und MTV Hammah nicht punkteten. "Wir sind einfach nur glücklich", sagte Abteilungsleiter Michael Schneider. Gegen den Meister TV Jahn Schneverdingen unterlagen die Leverkusener Frauen im niedersächsischen Wardenburg mit 0:3-Sätzen (2:11/11:13 und 6:11), gegen den Vierten SV Moslesfehn zog der TSV mit 9:11/12:14 und 6:11 den Kürzeren.

In der Zweiten Bundesliga Nord haben die Faustballer des Leichlinger TV indes den zweiten Rang ohne große Mühe verteidigt. Die Mannschaft von Trainer Andreas Weber gab sich am Heimspieltag gegen den Tabellenvierten Wardenburger TV sowie den Siebten SV Düdenbüttel keine Blöße. "Wir haben die Begegnungen von Anfang bis Ende souverän durchgespielt", sagte Weber, der sich über einen entspannten Nachmittag an der Seitenlinie freute. Der WTV war nicht mehr als ein Sparringspartner - alle drei Sätze gingen mit 11:4/11:3 und 11:7 an den Favoriten. Gegen Düdenbüttel reichte dem LTV eine durchschnittliche Leistung, um die Durchgänge mit 11:6/11:7 und 11:8 zu ihren Gunsten zu entscheiden.

Am Samstag müssen die Leichlinger am letzten Spieltag zum TV Brettorf II reisen. Neben der Partie beim Sechsten steht auch das Aufeinandertreffen gegen den Dritten MTV Vorsfelde auf dem Programm.

(lhep)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Leichlingens Faustballer siegen souverän


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.