| 00.00 Uhr

Lokalsport
Leichlingens Faustballer treten in Bestbesetzung an

Rhein-Wupper. Die Faustballer des Leichlinger TV haben in der Zweiten Bundesliga Nord bisher überzeugen können. Die Mannschaft von Trainer Andreas Weber hat noch zwei Spieltage zu absolvieren und will dabei den zweiten Tabellenplatz weiter verteidigen. "Wir gehen mit komplettem Kader an den Start und wollen zudem den Heimvorteil ausspielen", sagt Sprecherin Susanne Weber. Heute (14 Uhr) geht es auf dem Ausweichplatz in Leverkusen zunächst gegen den Tabellenvierten Wardenburger TV, danach steht die Begegnung gegen den Sechsten SV Düdenbüttel auf dem Programm. "Wir haben in der Hinrunde zwar beide Partien deutlich gewonnen. Doch diese Gegner sind jederzeit gefährlich", sagt Susanne Weber. Für den LTV gehen Christian Weber, Tom Heller, Alexander Voos, Maurice Zabka, Pascal Humpa, Lukas Geiger und Tim Weber auf Punktejagd.

Vor einem schwierigen Spieltag stehen indes die Faustballerinnen des TSV Bayer 04. In der Ersten Bundesliga Nord muss die Mannschaft beim Tabellenvierten SV Moslesfehn antreten. Morgen (11 Uhr) steht dort zunächst das Duell gegen den amtierenden deutschen Meister TV Jahn Schneverdingen, der zurzeit den zweiten Rang innehat, an. Danach geht es gegen den Gastgeber.

"Das ist für uns natürlich ein ganz hartes Programm. Wir wollen uns dort aber bestmöglich verkaufen", sagt Abteilungsleiter Michael Schneider. Die personellen Probleme aus der Vorwoche haben sich wieder erledigt, so dass das Bayer-Team in bester Besetzung an den Start gehen wird.

(lhep)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Leichlingens Faustballer treten in Bestbesetzung an


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.