| 00.00 Uhr

Lokalsport
Linda Stahl Speerwerfen

Für Linda Stahl gelten vor dieser EM die gleichen Vorzeichen wie für Katharina Molitor. Sie wird versuchen, möglichst große Weiten anzubieten, um sich gegen ihre drei Konkurrentinnen im Rennen um die Olympia-Teilnahme durchzusetzen. Oberstes Ziel ist es, die Qualifikation morgen zu überstehen und das Finale zu erreichen. "Von einer Finalteilnahme bis hin zu einer Medaille ist für Linda wie auch Katharina alles möglich", erklärt Paul Heinz Wellmann.

Stahl, für die es wohl die letzten Europameisterschaften sind, empfahl sich zuletzt mit einem dritten Platz und 61,44 Metern bei den Deutschen Meisterschaften für Amsterdam. In der deutschen Jahresbestenliste liegt sie mit 63,10 Metern ebenfalls auf Rang drei.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Linda Stahl Speerwerfen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.