| 00.00 Uhr

Lokalsport
Lorenzet-Team feiert ersten Titel der Saison

Lokalsport: Lorenzet-Team feiert ersten Titel der Saison
Hendrik Rachow (mit Ball) und der LTV gewannen alle fünf Turnierspiele. FOTO: Uwe Miserius
Leichlingen. Der Handball-Drittligist Leichlinger TV bezwingt im Endspiel um die 15. Auflage des "Pirates-Cup" dem Liga-Rivalen TV Korschenbroich mit 23:16. TuS 82 Opladen beendet das Turnier als Sechster. Von Lars Hepp

Die Drittliga-Handballer des Leichlinger TV bestätigten ihre gute Form aus den Vorwochen und gewannen mit fünf Siegen in Folge den 15. Pirates-Cup. Im Endspiel setzten sich die Gastgeber um Trainer und Manager Frank Lorenzet klar mit 23:16 (11:6) gegen den Klassenrivalen TV Korschenbroich durch. Der Nachbar TuS 82 Opladen, der in der Saison in der Nordrheinliga starten wird, erreichte den sechsten Platz. Im letzten Spiel musste sich der TuS 82 der gleichklassigen SG Ratingen 2011 mit 15:17 (9:10) geschlagen geben.

"Wir haben nach der langen Pause wieder die ersten Erfahrungen mit dem Ball gemacht. Dafür war es in Ordnung. Licht und Schatten sind in diesem Stadium dann auch in Ordnung", sagte TuS 82-Trainer Fabrice Voigt. Nach dem 22:20-Vorrundensieg über den Drittligisten VfL Gummersbach II führten die Voigt-Schützlinge gegen den VfL Gladbeck schon mit fünf Toren. "Dann hat sich bei uns aber eine Phase eingeschlichen, in der gar nichts mehr funktionierte und wir einen 0:9-Lauf kassierten", sagte Voigt nach der 20:24-Niederlage. Sie kostete dem Team letztlich den Halbfinal-Einzug.

Der westfälische Oberligist Gladbeck wäre beinahe auch für die Pirates zum Stolperstein geworden. Erst im Siebenmeterwerfen - dank einer Parade von Zugang Mathis Stecken - setzte sich Lorenzets Team zur Freude des eigenen Anhangs durch. Im Endspiel zeigte der LTV dann sein volles Potenzial. "Das ist normal, dass man sich bei so einem Turnier auch mal ein schwächeres Spiel erlaubt. Zum Glück ist es ja noch mal gutgegangen", sagte Lorenzet. Er konnte sich im Endspiel relativ entspannt zurücklehnen. Dort machten Valdas Novickis und Co. trotz insgesamt vier Ausfällen während des Turnierverlaufs dem Gegner relativ schnell klar, dass der Pokal in diesem Jahr in der Blütenstadt bleiben würde. Erfreulich waren die beiden Treffer von Nachwuchshoffnung Oskar Gerresheim aus der eigenen Jugend.

Mit Blick auf das am nächsten Wochenende in Hildesheim stattfindende Pokalturnier mit der Begegnung gegen die HSG Norderstedt gehen die Leichlinger in jedem Fall gut gerüstet an den Start.

Ergebnisse "Pirates Cup": Gruppe 1 Leichlinger TV - HSG Bergische Panther 21:16; SG Ratingen 2011 - SG Langenfeld 27:20; Leichlinger TV - SG Langenfeld 27:20; SG Ratingen 2011 - HSG Bergische Panther 14:18; SG Ratingen 2011 - Leichlinger TV 19:23; SG Langenfeld - HSG Bergische Panther 12:22. Gruppe 2 VfL Gummersbach II - TV Korschenbroich 16:24; VfL Gladbeck - VfL Gummersbach II 14:16; TuS 82 Opladen - VfL Gummersbach II 22:20; TV Korschenbroich - TuS 82 Opladen 17:16; TV Korschenbroich - VfL Gladbeck 22:18; TuS 82 Opladen -VfL Gladbeck 20:24. Halbfinalspiele TV Korschenbroich - HSG Bergsiche Panther 20:19; Leichlinger TV - VfL Gladbeck 25:24 nach Siebenmeterwerfen; Spiel um Platz sieben SG Langenfeld - VfL Gummersbach II 26:28. Spiel um Platz fünf SG Ratingen 2011 - TuS 82 Opladen 17:15. Spiel um Platz drei HSG Bergische Panther - VfL Gladbeck 16:26. Finale Leichlinger TV - TV Korschenbroich 23:16.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Lorenzet-Team feiert ersten Titel der Saison


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.